STADT LUZERN: Frohburgsteg am Bahnhof wird verkürzt

Der Frohburgsteg, der vom Luzerner Bahnhof zur Bürgenstrasse - Güterstrasse führt, wird vom 6. bis 22. Juli 2009 umgebaut und verkürzt. Zudem wird der Aufzug modernisiert.

Drucken
Teilen
Der Frohburgsteg in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Der Frohburgsteg in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Notwendig wird die Verkürzung infolge des Hochbau-Projektes «CityBay», welches die Erstellung einer grösseren Überbauung im Bereich der Rösslimattstrasse - Bürgenstrasse - Werftestrasse vorsieht.

Ab Bahnhof bis zum Lakefront Center bleibt der Frohburgsteg begehbar. Treppe und Lift auf Seite Bürgenstrasse - Güterstrasse sind während den Bauarbeiten vom 6. bis 22. Juli jedoch gesperrt. Für Rollstuhlgänger besteht die Möglichkeit, den Lift im Hotel Radisson zu benützen.

Während der Demontage des Brückenabschnitts muss der Frohburgsteg am 10. und 11. Juli aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt werden. In dieser Zeit steht die Passerelle vom Inseli via Parkhaus als Zugang zum Bahnhof zur Verfügung (Aufgang an der Werftestrasse).

Gleichzeitig mit den Arbeiten am Steg wird, in der Verlängerung der Bürgenstrasse, ein neuer Fussgängerübergang über die Geleise erstellt. Damit kann die Verbindung zum Tribschenquartier nach den Umbauarbeiten am Frohburgsteg sichergestellt werden.

ost