STADT LUZERN: Kinderporträts auf der Luzerner Jesuitenkirche

Am 1. Adventssonntag taucht Lichtkünstler Gerry Hofstetter die Luzerner Jesuitenkirche in ganz besonderes Licht. Von den Fassaden lachen die Porträts von Luzerner Schulkindern. Jetzt werden dazu Bilder gesucht.

Drucken
Teilen
Die Jesuitenkirche an der Reuss. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Die Jesuitenkirche an der Reuss. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Die Leuchtenstadt Luzern bietet am 29. November eine emotionale und fröhliche Einstimmung in die Adventszeit: Gerry Hofstetter setzt die Jesuitenkirche mit einer seiner bekannten Lichtkunstbeleuchtungen in Szene. Zwischen 18.15 – 20.45 Uhr werden die Fassaden der schmucken Kirche mit Weihnachtsgrüssen und -motiven in vielen Sprachen für unsere internationalen Gäste beleuchtet.

Dieser Abend ist auch ein Highlight für die Luzerner Bevölkerung und insbesondere für die Schulkinder: Ihr Porträt wird an die weisse Fassade projiziert und strahlt in die Welt hinaus. Luzerner Schulkinder können noch bis zum 20. November ihre Porträts einsenden an weihnachten@luzern.com . Unter allen Einsendungen werden maximal 50 Bilder für die Projektion verlost. Anforderung an das Foto: JPG oder gängiges Fotoformat und mindestens 500 KB.

Die Beleuchtung kann am besten vom Theaterplatz oder vom gegenüberliegenden Reussufer – Unter der Egg – beobachtet werden.

pd/bac