STADT LUZERN: Luzern hat einen neuen Stadtschreiber

Urs Achermann ist seit Donnerstag als neuer Luzerner Stadtschreiber im Amt. Er hat im Stadtparlament seinen Schwur abgelegt.

Merken
Drucken
Teilen
Luzerns neuer Stadtschreiber Urs Achermann (links) zusammen mit seinem Vorgänger Toni Göpfert im Saal des Stadtparlaments. (Bild: Gabriela Jordan (Luzern, 1. Juni 2017))

Luzerns neuer Stadtschreiber Urs Achermann (links) zusammen mit seinem Vorgänger Toni Göpfert im Saal des Stadtparlaments. (Bild: Gabriela Jordan (Luzern, 1. Juni 2017))

Der langjährige Luzerner Stadtschreiber Toni Göpfert (62) geht im Sommer in Pension. Sein Nachfolger Urs Achermann (47) wurde am Donnerstag im Stadtparlament vereidigt. Er legte vor Parlamentspräsidentin Katharina Hubacher seinen Schwur ab.

Achermann wird in den nächsten Wochen noch von Toni Göpfert ins Amt eingeführt, bevor dieser dann per Ende Juli die Stadtverwaltung definitiv verlässt. Am Donnerstag verfolgte der neue Stadtschreiber die Sitzung im Parlamentssaal gleich von seinem künftigen Platz neben den Stadträten aus.

rk