Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT LUZERN: Luzerner Polizei testet Fahrzeuglenker positiv auf Drogen

Ein Auto- und ein Rollerlenker sind der Polizei in der Stadt Luzern bei Patrouillenfahrten aufgefallen. Sie wurden angehalten und positiv auf Drogen getestet. Der bekiffte Rollerfahrer war ausserdem ohne Führerausweis unterwegs.
Nicht nur Alkohol trinken und fahren ist verboten. Auch Drogenmissbrauch führt zu Ausweisentzügen.Bild: Keystone

Nicht nur Alkohol trinken und fahren ist verboten. Auch Drogenmissbrauch führt zu Ausweisentzügen.Bild: Keystone

Am Dienstagnachmittag um 15.15 Uhr hielt die Polizei an der Luzernerstrasse den Lenker eines Autos für eine Kontrolle an. Ein durchgeführter Drogenschnelltest ergab gemäss Mitteilung ein positives Resultat. Seine Fahrberechtigung wurde gesperrt.

Die zweite Kontrolle fand am Mittwochmorgen um 2.30 Uhr statt. Ein Rollerfahrer wurde beim Staffelnweg angehalten. «Bei ihm wurde Cannabisgeruch wahrgenommen», schreibt die Polizei.
Er habe sofort zugegeben, vor der Kontrolle einen Joint geraucht zu haben. Ein Drogenschnelltest ergab ein positives Resulat, zudem trug der Mann noch eine kleine Menge Cannabis auf sich. Der 19-Jährige besitzt keinen Führerausweis und war mit einem Soziusfahrer unterwegs.

In beiden Fällen führt die Staatsanwaltschaft Luzern die Strafuntersuchungen.

pd/mbe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.