Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STADT LUZERN: Mehr Besucher im Natur-Museum Luzern

Das Natur-Museum Luzern kann auf ein gutes Jahr zurückblicken. Sechs Ausstellungen, zwei Theaterproduk­tionen und drei Fotoausstellungen lockten 55'275 Besucher an.
Das Natur-Museum Luzern konnte knapp 3000 Besucher mehr anlocken als im Vorjahr. (Bild pd)

Das Natur-Museum Luzern konnte knapp 3000 Besucher mehr anlocken als im Vorjahr. (Bild pd)

Wichtigste Ausstellungen waren «Schatzkammer Tropen», «Topfdschungel», «Zurückgeholt!? – Wiederansiedlung von Wildtieren in der Schweiz», «Wasser für alle» sowie die (noch bis 19. April dauernde) Sonderausstellung «Baumeister Biber», heisst es in einer Mitteilung des Natur-Museums.

Publikumsmagnet waren die Osterküken mit einem neuen Rekord von 13'112 Besuchern innerhalb von zehn Tagen. 2007 verzeichnete das Natur-Museum insgesamt 52'058, im 2006 44'021 Besucher.

Charles Darwin und das Figurentheater Petruschka
Am 12. Februar eröffnet das Museum zum 200. Geburtstag von Charles Darwin eine Kleinausstellung und bietet Führungen rund um den herausragenden Naturforscher an. Im Mai wird eine neue Eigenproduktion zum Thema Stacheln eröffnet, welche Erstaunliches über Alltägliches zeigt. Auch das Figurentheater Petruschka wird mit einer Geschichte im Natur-Museum zu Gast sein.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.