STADT LUZERN: Mit Mark Twain die Stadt Luzern entdecken

Die Luzern Tourismus AG bietet zwei neue Stadtführungen an, die nicht nur für Touristen interessant sind.

Drucken
Teilen
Bemalte Fassaden auf dem Weinmarkt in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Bemalte Fassaden auf dem Weinmarkt in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

In der Stadt Luzern gibt es viele verschiedene Führungen, die auch für Einheimische eine neue Sicht auf ihre Stadt ermöglicht. Nun gibt es zwei neue Führungen der Luzern Tourismus AG, heisst es in einer Mitteilung.

Eine Führung beschäftigt sich mit den Fassadenmalereien in der Stadt. Diese erzählen «Geschichten von Brauchtum, Festen, Berufen oder Ereignissen», heisst es weiter. Die Führung informiert über die Hintergründe der Malereien und über die Geschichten der Maler und Hausbesitzer. Die Führung dauert 1,5 bis 2 Stunden und wird in diversen Sprachen geführt. Kostenpunkt: 210 Franken.

Eine zweite neue Führung ist die Literaturführung «Mark Twain zu Gast in Luzern». Sie beschäftigt sich mit dem Schriftsteller Mark Twain, der sich zweimal in der Stadt aufgehalten hat und seine Eindrücke in seinem Reisebuch «Bummel durch Europa» festgehalten hat. Anlass ist laut Mitteilung der 100. Todestag des berühmten Schriftstellers, der sich in Luzern zum Beispiel über Flähe in den Erstklass-Hotels geärgert oder sich über die erfolglosen Angler am Quai amüsiert hat. Die Führung dauert 2 Stunden und kostet für Gruppen 280 Franken.

ana