STADT LUZERN: Monday Night Skates startet die Saison

Am Montag, 8. Juni, startet der Monday Night Skate in die neue Saison. Geplant sind sechs Ausfahrten durch die Leuchtenstadt.

Drucken
Teilen
Inline Skaten soll als Breitensport gefördert werden. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Inline Skaten soll als Breitensport gefördert werden. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Am Montag startet Monday Night Skate in die neue Saison. Die Behörden haben dieses Jahr sechs Ausflüge bewilligt. Die Inline Skater treffen sich jeweils ab 19.30 vor dem KKL und machen von 20 Uhr bis 22 Uhr eine geführte Tour. Die Strecken liegen im Raum Luzern, Horw und Kriens und sind jeweils zwischen 16 und 21 Kilometer lang.

Der Monday Night Skate findet jeweils von Mai bis September in mehreren Schweizer Städten statt. In Luzern werden zwischen 500 und 1000 Teilnehmer pro Abend erwartet. Die Durchführung ist nur bei trockenen Strassen gewährleistet.

Wie Night Skate Luzern mitteilt, ist das Ziel dieser Ausflüge, das Inline Skaten als Breitensport zu fördern. Möglich sind die Ausflüge durch zahlreiche freiwillige Helfer für die Strassensperrung und Sanitätsdienste.

ost