STADT LUZERN: Nach Raubüberfall drei Männer verhaftet

Die Luzerner Polizei hat drei junge Männer festgenommen, welche am 1. Januar in der Stadt Luzern einen Mann überfallen und mit einer Waffe bedroht haben.

Merken
Drucken
Teilen
Themenbild: Jugendliche rauben einen Mann aus. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Themenbild: Jugendliche rauben einen Mann aus. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Vorfall ereignete sich am Neujahrstag am Rösslimattweg um kurz vor 3 Uhr in der Stadt Luzern: Ein 29-jähriger Mann wurde von drei maskierten Personen angesprochen und mit einer Waffe bedroht. Die Täter forderten Bargeld. Da das Opfer aber kein Geld dabei hatte, ergriffen die Männer die Flucht.

Die Luzerner Polizei konnte die Beschuldigten kurz nach der Tat beim Grimselweg festnehmen. Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um drei Schweizer im Alter von 16 bis 18 Jahren. Die jungen Männer hatten den Mann mit einer Soft-Air-Gun bedroht. Die Untersuchungen führen die Staatanwaltschaft Luzern und die Jugendanwaltschaft.

pd/nop