STADT LUZERN: Neue Diskussion zur Sportarena

Knapp drei Wochen nach dem Ja der Stimmbürger zur Umzonung für die Sportarena Allmend wurde am Donnerstag im Stadtparlament erneut diskutiert. Thema: das Hallenbad, die Turnhallen und die Leichtathletikanlagen.

Drucken
Teilen
Visualisierung der geplanten Sportarena. (Bild pd)

Visualisierung der geplanten Sportarena. (Bild pd)

SP, Grüne und CHance 21 forderten den Stadtrat auf, in einem Bericht darzulegen, wie der Kostenvergleich für ein Mietmodell und ein Eigentümermodell aussehe.
Stadtrat Kurt Bieder machte klar, dass die Investoren von KOI nicht daran interessiert sind, dass die Stadt das Hallenbad als Eigentümerin selbst baut. Im Vordergrund steht nun die Lösung, dass die Stadt das Hallenbad als Rohbau mietet, jedoch den Innenausbau selbst bestimmt und zahlt.

Ruth Schneider

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung