STADT LUZERN: Neue Mitglieder in Luzerner Taxikommission

Der Stadtrat hat für die Amtsperiode 2010 bis 2012 Antonio Montero Martin als Vertreter der Taxihalter und Armin Roth, Leiter Stadtrauminspektorat, in die Taxikommission gewählt.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

Die Taxikommission schlägt Taxitarife und Standplätze vor und berät den Stadtrat beim Taxiwesen. Der Stadtrat wählt für jeweils vier Jahre die Mitglieder der Taxikommission, welche sich aus maximal fünf Vertretern des Taxigewerbes sowie einer unbestimmten Zahl von Vertretern der Verwaltung zusammensetzt.

Für die Amtsperiode 2010 bis 2012 hat der Luzerner Stadtrat neu Antonio Montero Martin als Vertreter der Taxihalter und Armin Roth, Leiter Stadtrauminspektorat, in die Taxikommission gewählt, heisst es in einer Mitteilung. Im Februar hat der Stadtrat die Kommission für die Amtsperiode von 2010 bis 2012 neu gewählt, allerdings ist kurz nach der Neuwahl das Kommissionsmitglied Timothy Liechti verstorben.

8 Mitglieder der Kommission
Der Stadtrat hat am 12. Mai die Taxikommission neu gewählt. Die Kommission setzt sich wie folgt zusammen:

Als Vertreter der Taxihalter: Oskar Imhof, Präsident Taxihaltervereinigung Luzern; Günther Squarra; Josef Hess, Präsident IGLT; Markus Graber; Antonio Montero Martin.

Als Vertretung der Verwaltung: Claudia Billeter, Rechtsdienst Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit; Armin Roth, Stadtraum und Veranstaltungen, Leiter Stadtrauminspektorat; Anton Enz, Stadtraum und Veranstaltungen, Sachbearbeiter Taxiwesen.

ana