Stadt Luzern
Neue Pläne für das ehemalige Kulturzentrum Boa?

Zwei Luzerner Grossstadträte wollen wissen, welche Nutzung in Zukunft für das Gebäude des ehemaligen Kulturzentrums Boa geplant ist.

Merken
Drucken
Teilen

(std) Seit der Schliessung des Kulturzentrums Boa am Luzerner Geissensteinring befindet sich im Gebäude ein Logistikzentrum der Post. 2007 hat der Grosse Stadtrat einen Baurechtsvertrag mit der Post über 15 Jahre genehmigt. Dieser läuft nun bald aus. Die SP-Grossstadträte Gianluca Pardini und Adrian Albisser haben darum eine Interpellation eingereicht.

Sie wollen unter anderem wissen, welche Pläne für das Grundstück bestehen. Sie fragen, ob bereits bekannt ist, ob die Post das Logistikzentrum weiterhin nutzen will oder ob sich der Stadtrat nach Ablauf des Baurechts eine anderweitige Nutzung vorstellen könnte. Konkret fragen die Beiden, ob eine Umnutzung des Gebäudes als «Kreativwirtschafts- und Kulturraum» denkbar sei.

So sah das Gebäude aus, als das Kulturzentrum BOA noch darin beheimatet war, im Jahr 2006.

So sah das Gebäude aus, als das Kulturzentrum BOA noch darin beheimatet war, im Jahr 2006.

Archivbild: Luzerner Zeitung