STADT LUZERN: Polizei nimmt Portemonnaie-Dieb fest

Am Mittwochabend hat die Luzerner Polizei einen Mann festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, in einem Lokal ein Portemonnaie entwendet zu haben. Zudem wurde der Mann in zwei Kantonen gesucht.

Drucken
Teilen
Die Diebe entwendeten das Portemonnaie einer asiatischen Touristin (gestellte Szene). (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Die Diebe entwendeten das Portemonnaie einer asiatischen Touristin (gestellte Szene). (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Am Mittwoch gegen 23.45 Uhr hatte die Luzerner Polizei die Meldung erhalten, dass in einem Lokal in der Stadt Luzern ein Mann festgehalten wird, der ein Portemonnaie gestohlen haben soll. Die Abklärungen vor Ort hätten dann ergeben, dass der Mann eine Geldbörse aus einer neben dem Stuhl deponierten Handtasche entwendet habe, meldet die Luzerner Polizei am Donnerstag. Weiter stellte sich heraus, dass der 35-jährige Algerier mit einer Ausgrenzung aus dem Kanton Luzern belegt ist. Von zwei Kantonen war er zudem ausgeschrieben, den Strafvollzug anzutreten.

Derzeit wird abgeklärt, ob der Festgenommene für weitere Straftaten in Frage kommt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

pd/spe