STADT LUZERN: Polizei sucht Unfallzeugen

Am Donnerstagnachmittag sind auf der Kreuzbuchstrasse in Luzern ein Motorrad und ein Auto ineinander gekracht. Der genaue Unfallhergang ist unklar. Die Polizei sucht darum Zeugen.

Drucken
Teilen
Hier ist der Unfall passiert: An der Kreuzbuchstrasse 91 Richtung Brüelstrasse in Luzern (Markierung). (Bild: maps.google.com (Screenshot))

Hier ist der Unfall passiert: An der Kreuzbuchstrasse 91 Richtung Brüelstrasse in Luzern (Markierung). (Bild: maps.google.com (Screenshot))

Kurz nach 14.30 Uhr fuhr ein Autolenker auf der Kreuzbuchstrasse Richtung Brüelstrasse. Im Baustellenbereich auf der Höhe Kreuzbuchstrasse 91, kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund von ausgelaufenem Öl waren die Feuerwehr der Stadt Luzern sowie eine Reinigungsmaschine im Einsatz. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/nop