STADT LUZERN: Polizei sucht vermummte Randalierer

Am Mittwochabend haben mehrere Unbekannte an der Obergrundstrasse eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Der Verkehr wurde gestoppt und Abfallcontainer in Brand gesteckt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Einer der umgekippten und angezündeten Abfallcontainer. (Bild: Luzerner Polizei)

Einer der umgekippten und angezündeten Abfallcontainer. (Bild: Luzerner Polizei)

Gegen 17.40 Uhr haben am Mittwochabend etwa zehn Vermummte an der Obergrundstrasse auf Höhe Pauluskirche eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Die dunkel gekleideten Personen haben den Verkehr gestoppt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilt. Mehrere Abfallcontainer wurden auf der Fahrbahn umgekippt und der Inhalt angezündet. Durch die Aktion kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Handlungen im Zusammenhang mit der Demo beobachtet haben, Hinweise auf die Täter machen oder Bildmaterial zur Verfügung stellen können. Zeugen werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden (Telefon 041 248 81 17).

pd/nop

Brennende Container und Demonstranten am Mittwochabend auf der Obergrundstrasse. (Bild: Leserbilder Radio Pilatus)

Brennende Container und Demonstranten am Mittwochabend auf der Obergrundstrasse. (Bild: Leserbilder Radio Pilatus)