STADT LUZERN: Raubüberfall mit Messer ungeklärt – Polizei sucht nun Zeugen

Ein 20-Jähriger war am 13. November von einem 28-Jährigen durch mehrere Messerstiche verletzt und ausgeraubt worden. Da der Tathergang bisher nicht eindeutig geklärt werden konnte, sucht die Polizei nun Zeugen.

Drucken
Teilen
Drei Personen wurden von einem Mann mit dem Messer zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild Neue LZ)

Drei Personen wurden von einem Mann mit dem Messer zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild Neue LZ)

Der Überfall ereignete sich damals am Metzgerrainle in der Stadt Luzern. Der mutmassliche Täter – ein 28-jähriger Algerier – sprach den Schweizer an, verletzte ihn mit dem Messer und entwendete ihm das Portemonnaie. Anschliessend flüchtete der Täter (wir berichteten).

Da der Tathergang bisher nicht eindeutig geklärt werden konnte, sucht die Polizei gemäss eigenen Angaben nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/chg