Stadt Luzern
Regionales Zivilstandsamt testet «virtuellen Schalter»

Seit Mitte Januar testet das Zivilstandsamt der Stadt Luzern einen «virtuellen Schalter». Kundinnen und Kunden können über die Webseite des Regionalen Zivilstandsamtes rasch und unkompliziert mit den Mitarbeitenden in Kontakt treten. Die Testphase dauert bis Ende Mai.

Merken
Drucken
Teilen
Der virtuelle Schalter wird bis Ende Mai getestet

Der virtuelle Schalter wird bis Ende Mai getestet

Screenshot: Stadt Luzern

(pw) Lange verlief der Kontakt zum Regionalen Zivilstandsamt über die klassischen Kanäle Telefon, Onlineformular oder Schalter. Die Digitalisierung eröffnet aber laufend neue Möglichkeiten. Das Zivilstandsamt trägt dieser Entwicklung mit einer Testphase des «virtuellen Schalters» Rechnung, wie die Stadt Luzern in einer Medienmitteilung vom Freitag schreibt: Seit Mitte Januar können die Kundinnen und Kunden auch via Onlineschalter auf www.zivilstandsamt.stlu.ch mit den Mitarbeitenden in Kontakt treten.

Konkret kann die Kundschaft via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit den Mitarbeitenden kommunizieren. Dazu gibt es drei Varianten: den Livechat (live mit Textbotschaften kommunizieren), den Call (live via Onlinetelefonie) oder Videocall (live via Onlinevideo). Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Hinweis
Der «virtuelle Schalter» ist während der Testphase, die bis Ende Mai dauert, jeweils montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr besetzt.