STADT LUZERN: Rössligasse: Werkleitungen und Pflasterung werden erneuert

In der Rössligasse müssen die Werkleitungen und die alte Pflasterung erneuert werden. Voraussichtlich im November werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Drucken

Die Stadt Luzern saniert gemeinsam mit energie wasser luzern (ewl) die Werkleitungen in der Rössligasse und ein Teil der Leitungen im Süesswinkel. Ausserdem wird die alte Pflästerung erneuert und die Oberfläche somit aufgewertet, wie das Stadtluzerner Tiefbauamt mitteilt.

Die Arbeiten beginnen am 1. März und dauern voraussichtlich bis November 2017 an. Es wird von Montag bis Freitag, jeweils von 6.45 bis 12 sowie von 13 bis 17.30 Uhr gearbeitet. Die Bauarbeiten sind witterungsabhängig, weshalb es zu Verzögerungen kommen kann.

Die Bauarbeiten werden in kleinen Etappen durchgeführt, sodass die Rössligasse nicht komplett gesperrt werden muss. Der Zugang zu den Gebäuden ist stets gewährleistet.

pd/chg