STADT LUZERN: Schmuckdieb stellt sich der Polizei

Anfangs Juli hat ein Mann in einem Uhren- und Schmuckgeschäft in der Stadt Luzern Vitrinen eingeschlagen und Schmuck entwendet. Der Täter hat sich inzwischen in Zürich bei der Polizei gestellt.

Drucken
Teilen
Der Einbrecher hat sich bei der Polizei gemeldet und seine Tat gestanden.(Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Einbrecher hat sich bei der Polizei gemeldet und seine Tat gestanden.(Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Vorfall ereignete sich am 2. Juli gegen 10.10 Uhr (wir berichteten). Ein unbekannter Mann hat mit einem Hammer zwei Vitrinen in einem Uhren und Schmuckgeschäft in der Stadt Luzern eingeschlagen. Danach hat er Schmuck gestohlen und ist in Richtung Rathaussteg geflüchtet.

Am 4. Juli hat sich der Täter bei der Stadtpolizei Zürich gestellt. Der 35-jährige Mann aus Estland wurde festgenommen und nach Luzern überführt. Das Deliktsgut konnte bisher noch nicht sichergestellt werden. Die entsprechenden Ermittlungen sind am Laufen. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft, wie die Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilen.

pd/nop