Stadt Luzern soll grüner werden

Die Grünen und Junge Grüne haben eine Stadtklima-Initiative mit 1086 Unterschriften der Stadtkanzlei übergeben.

Drucken
Teilen

(fg) Mit der Initiative soll die Stadt grüner werden und die negativen Auswirkungen des Klimawandels bestmöglich minimiert werden, heisst es in einer Medienmitteilung. Gefordert werden konkrete Massnahmen zum Schutz und zur Förderung von natürlichen Flächen sowie die aktive Sicherung des Grünraums und der Biodiversität auf dem gesamten Gebiet der Stadt Luzern.

«Es braucht dringend mehr natürliche Flächen in Luzern», wird Grüne-Parteipräsident Martin Abele zitiert. Trotz der erschwerten Bedingungen wegen des Coronavirus hätte man innerhalb kurzer Zeit 1086 Unterschriften gesammelt. Dem Stadtrat bleiben nun zwölf Monate, um zur Stadtklima-Initiative Stellung zu nehmen.