STADT LUZERN: Spielplatz St. Anton wird saniert

Verfaulte Eisenbahnschwellen und eine einsturzgefährdete Böschung: Der Spielplatz St. Anton wird ab Mitte Oktober saniert. Ein Teil des Platzes bleibt während fünf bis sechs Wochen geschlossen.

Drucken
Teilen

Ab dem 17. Oktober saniert die Luzerner Stadtgärtnerei die Entwässerung und sichert die Böschung entlang der Parkplätze beim Spielplatz St. Anton. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich fünf bis sechs Wochen. Während der Bauzeit ist ein Teil des Spielplatzes geschlossen.

pd/rem