STADT LUZERN: Stadt-Strand kommt wohl direkt an den See

In Luzern wird auch dieses Jahr wieder ein Stadt-Strand aufgebaut. Wo, diese Frage bleibt allerdings noch unbeantwortet.

Drucken
Teilen
Der Stadt-Strand 2008 an der Werftstrasse. Vorne im Bild: Besucher Pedro Da Costa. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Der Stadt-Strand 2008 an der Werftstrasse. Vorne im Bild: Besucher Pedro Da Costa. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

«Wir werden den Strand in einem ähnlichen Stil betreiben wie im letzten Jahr. Wir karren Quarzsand heran, und auch ein Wasserbecken bauen wir wieder auf», sagt Michael Achermann, Projektleiter und Mitinhaber der Luzerner Eventagentur First Soirée, die den Stadt-Strand betreiben wird.

Im letzten Sommer haben 118'000 Personen den Strand an der Werftestrasse besucht. So war es für Achermann denn auch keine Frage, den künstlichen Strand auch heuer aufzubauen. Wo, will er aber noch nicht verraten. Erst wenn alle Verträge unter Dach und Fach sind, will er den Standort bekannt geben.

Eine Möglichkeit bestünde beim Hotel Seeburg, eine weitere wären die Baufelder der Tribschenstadt. Klar ist laut Achermann, dass der Stadt-Strand in unmittelbarer Nähe des Sees auf Stadtgebiet zu liegen kommt und nicht auf öffentlichem Grund und Boden stehen wird.

Roger Rüegger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.