Taschendieb in der Stadt Luzern auf der Flucht angehalten und festgenommen

Auf dem Inselipark in der Stadt Luzern ist einer Frau die Handtasche gestohlen worden. Weil das Opfer gut und schnell gehandelt hat, konnte der Dieb von der Luzerner Polizei festgenommen werden.

Drucken
Teilen

(zim) Der Vorfall ereignete sich am Samstag, 25. Juli 2020, kurz vor 14 Uhr , wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte. Der 26-jährige Algerier hatte einer Frau im Inselipark die Handtasche gestohlen und ist danach zu Fuss in Richtung Ufschötti geflüchtet.

Das Opfer informierte umgehend die Polizei und konnte den Täter gut und detailliert beschreiben. Im Bereich der Kantonsschule Alpenquai konnte der Taschendieb durch die Luzerner Polizei festgenommen werden.

So kann man sich vor Diebstahl in öffentlichem Raum schützen:

  • Tragen Sie so wenig Bargeld und Wertsachen wie möglich bei sich.
  • Lassen Sie Ihre Taschen und Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt.
  • Tragen Sie Ihre Wertsachen auf der Innenseite Ihrer Kleidung, am besten in verschliessbaren Innentaschen.
  • Nehmen Sie im Gedränge Ihre Hand-, Laptop-, Umhängetaschen und Rucksäcke verschlossen auf die Körpervorderseite.
  • Verstauen Sie Wertsachen niemals in den Aussentaschen.
  • Verstauen Sie Wertsachen niemals in den Aussentaschen.
    Informieren Sie umgehend die Polizei und merken Sie sich das Signalement des Diebes.

Hinweis
Tipps der Kriminalprävention CH

Mehr zum Thema