STADT LUZERN: Tausende neue Lichter über dem Rathaus-Steg

Ab heute ist die Luzerner Weihnachts­beleuchtung um 22'000 Lämpchen reicher. Und weitere sollen folgen.

Drucken
Teilen
Der neue Lichterzauber auf dem Rathaus-Steg. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der neue Lichterzauber auf dem Rathaus-Steg. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die Beleuchtung auf dem Rathaus-Steg wurde am Mittwochabend zu Probezwecken ein erstes Mal eingeschaltet. Sie ist Teil eines umfassenden Konzeptes, das von der Kommission zur Attraktivierung der Luzerner Innenstadt (ALI-Kommission) ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, die Stadt in der Vorweihnachtszeit stimmungsvoller zu beleuchten. Aus diesem Bestreben gründeten Vertreter der ALI-Kommission, der Stadt Luzern sowie Luzern Hotels und der City-Vereinigung im Sommer dieses Jahres den Verein Weihnachtsbeleuchtung Luzern.

1,2 Millionen Gesamtkosten
In den nächsten zehn Jahren soll in der Stadt jedes Jahr eine neue Beleuchtung hinzukommen  bis die bestehenden Weihnachtsbeleuchtungen weit gehend miteinander verbunden sind. Die Beleuchtung des Rathaus-Steges, als erstes Projekt, kostet 142'500 Franken. Welches Gebiet nächstes Jahr neu beleuchtet werden soll, ist derzeit noch offen.

Pascal Imbach

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.