STADT LUZERN: Tor soll Anwohner vor Lärm schützen

In der Nähe des Kulturlokals Treibhaus in der Stadt Luzern soll ein Tor installiert werden, um Nachtschwärmer von Anwohnern fernzuhalten.

Drucken
Teilen
Das Kulturlokal Treibhaus in der Stadt Luzern. (Bild: PD)

Das Kulturlokal Treibhaus in der Stadt Luzern. (Bild: PD)

Das Treibhaus Luzern und der Spielleute-Pavillon werden an den Wochenenden stark frequentiert, der Zugang zu den zwei Kulturhäusern erfolgt heute über die Tribschenstrasse oder über den Spelteriniweg vom seeseitigen Quartier her. Wie es in einer Mitteilung der Stelle für Sicherheitsmanagement der Stadt Luzern heisst, habe es im seeseitigen Wohnquartier vermehrt Nachtruhestörungen gegeben.

In einer Testphase soll daher der Zugang zu Treibhaus und Spielleute-Pavillon am Wochenende nur noch über die Tribschenstrasse möglich sein. Dazu hat die Stadt Luzern laut Mitteilung Anfang Februar am Spelteriniweg zwischen Spielleute-Pavillon und dem Quartier seeseitig ein Tor installiert. Das Tor wird jeweils Freitag- und Samstagnacht um 20 Uhr geschlossen. Wenn das Treibhaus keine Veranstaltungen durchführt, bleibt es geöffnet.

Die Stadt Luzern habe diese Massnahme zusammen mit Vertretern der Anwohnerschaft, der Spielleute, der Tribschengarage und Nutzern des Treibhauses erarbeitet, heisst es weiter. Nach der Testphase Ende Mai wird über eine Weiterführung der Massnahme entschieden.

ana