Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT LUZERN: «Tyson» schnappt zwei bewaffnete Männer nach Überfall

Zwei Männer haben in der Stadt Luzern an Wohnungstüren geklingelt, anschliessend die Bewohner bedroht sowie Geld und Drogen verlangt. Ein Polizeihund konnte die beiden mutmasslichen Täter fassen.
Der Polizeihund «Tyson» konnte die beiden flüchtigen Männer schnappen. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Polizeihund «Tyson» konnte die beiden flüchtigen Männer schnappen. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Überfall ereignete sich am Freitagmittag, kurz vor 12.30 Uhr. Zwei Männer klingelten in der Stadt Luzern bei zwei Wohnungen an der Türe, bedrohten die Bewohner mit einer Waffe und verlangten nach Geld und Drogen, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Nach dem Überfall flüchteten die Männer zu Fuss. Der Polizeihund «Tyson» konnte die mutmasslichen Täter auf der Flucht stellen. Es handelt sich um einen 21-jährigen Portugiesen und einen 37-jährigen Polen.

Es laufen derzeit Ermittlungen zum Tatablauf. Ausserdem wird abgeklärt, ob die beiden Männer noch für weitere Straftaten in Frage kommen.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.