STADT LUZERN: Unter der Egg den Kilbi-Sonntag feiern

Seit einer Woche läuft die Määs auf dem Inseli in Luzern. Und traditionell findet am zweiten Sonntag im Oktober zudem der Kilbi-Sonntag statt.

Drucken
Teilen
Roger Dreyer schreit sich an seiner Plüschtier-Tombola unter der Egg an der letztjährigen Kilbi die Seele aus dem Leib. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

Roger Dreyer schreit sich an seiner Plüschtier-Tombola unter der Egg an der letztjährigen Kilbi die Seele aus dem Leib. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

Wie in fast jeder Gemeinde, wird auch in der Stadt Luzern einmal jährlich das Kirchweihefest (Kilbi)
gefeiert. Eine engagierte Gruppe von traditionsbewussten Leuten hat vor drei Jahren die Initiative übernommen und frischen Wind in das Brauchtum gebracht, wie die Stadt Luzern mitteilt. Zusammen mit Gastronomie-Betrieben, Vereinen (Guggenmusigen) und Kennern der Kilbi-Szene hat die Gewerbe- und Gesundheitspolizei die Koordination übernommen. Es sei gelungen, die Interessen gemeinsam zu bündeln mit dem Ziel, dass die volkstümliche Kilbi Unter der Egg wieder ein fester Bestandteil im Kalender der Veranstaltungen wird, heisst es weiter.

Das Kilbiareal vom Zurgilgen-Haus bis zum Hotel Schiff biete allerhand für Jung und Alt: An den Glücksrädern gibt es die traditionellen Preise wie Lebkuchenherzen, Käse, Zöpfe, Plüschtiere und vieles mehr zu gewinnen. Für eine fröhliche Ambiance am Rathausquai und Unter der Egg sorgen eine Kindereisenbahn, ein Karussell, Magenbrot, Marroni, Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, ein Clown und alles was zur Kilbi gehört. Auch in den Gastronomie-Betrieben am Rathausquai gibt es attraktive Kilbi- Angebote zu geniessen. Damit kann am Sonntag, 12. Oktober 2008 ein tolles Familienfest steigen.

scd