FC Luzern
Urs Berger wird Gastroleiter im «Schützenhaus» auf der Allmend

Ab dem 1. März wird Urs Berger seine Arbeit in der Wirtschaft zum Schützenhaus beginnen. Die Eröffnung des Restaurants ist für Mitte April geplant.

Jetzt kommentieren
Drucken
Teilen

Der 53-jährige Urs Berger sei ein «in der Zentralschweiz bestens vernetzter Gastro-Profi», schreibt die Stadion Luzern Gastro AG in einer Mitteilung. Er wird sich nun in den kommenden Tagen und Wochen bis zu seinem Stellenantritt als Gastroleiter am 1. März auf seine neuen Aufgaben vorbereiten.

Urs Berger ist ab 1. März der Gastroleiter im «Schützenhaus».

Urs Berger ist ab 1. März der Gastroleiter im «Schützenhaus».

Bild: PD/FCL

Berger sei auch bereits in die nötigen und geplanten Umbauarbeiten in der Wirtschaft zum Schützenhaus involviert. Geplant ist eine Neueröffnung des Lokals Mitte April.

«Gutbürgerlich mit modernem Touch»

Gastroleiter Berger wird in der Mitteilung wie folgt zitiert:

«Es freut mich ausserordentlich, dass ich die Chance erhalte, bei der Neueröffnung der Wirtschaft zum Schützenhaus mitarbeiten zu dürfen. Ich werde mit meinem Team alles daransetzen, dass wir auf der Allmend wieder ein Treffpunkt für Jung und Alt werden, für jeden FCL-Fan, aber natürlich auch für Liebhaber von gutem Essen und Trinken.»

Zum vorgesehenen Angebot sagt Berger:

«Für uns wird eine traditionelle und gutbürgerliche Küche im Fokus stehen – jedoch auch gerne mit einem modernen Touch. Unsere Gäste sollen in erster Linie spüren, dass wir lokale und frische Produkte verwenden und die Qualität an erster Stelle steht.»

Das Restaurant Schützenhaus auf der Allmend.

Das Restaurant Schützenhaus auf der Allmend.

Bild: Boris Bürgisser (15. September 2021)

Von Beckenried bis Neuseeland

Der in Luzern wohnhafte Urs Berger ist gelernter Koch. Neben seiner aktuellen Tätigkeit als Leiter Gastronomie/Betriebe bei der Stiftung Lebensart sammelte er in verschiedenen Funktionen im F&B-Bereich wertvolle Erfahrungen, so unter anderem als Geschäftsleiter bei der Eröffnung des «Seerausches» in Beckenried oder als operativer Leiter/Coach bei der Remimag Gastronomie AG aus Rothenburg.

Ebenfalls leitete Berger mehrere Jahre die Zoo-Restaurants in Zürich und sammelte in jüngeren Jahren auch Auslandserfahrung als Küchenchef in verschiedenen Vier- und Fünfsternehotels in Queenstown, Neuseeland. (jwe)

0 Kommentare

Aktuelle Nachrichten