STADT LUZERN: Verkehrsbehinderungen im Brambergquartier

Ab Montag werden an der Geissmattstrasse in der Stadt Luzern Bauarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich fünf Monate.

Merken
Drucken
Teilen
Der betroffene Abschnitt ist rot eingekreist. (Screenshot map.search.ch)

Der betroffene Abschnitt ist rot eingekreist. (Screenshot map.search.ch)

Die Arbeiten finden ab Montag im Abschnitt zwischen dem Trüllhofweg und der Brambergstrasse statt. Dieser Abschnitt bleibt während der ganzen Bauzeit für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt ist nur bis zur Baustelle möglich. Das Trottoir soll so weit wie möglich begehbar bleiben. Die VBL-Busse werden über die Diebold-Schilling-Strasse umgeleitet. Die Bushaltestelle in der unteren Geissmattstrasse wird in die Einfahrt der Diebold-Schilling-Strasse verlegt. Die Bauarbeiten dauern etwa fünf Monate.

Es kommt zu Grabarbeiten
Wie die Stadt Luzern schreibt, werden an der Geissmattstrasse etappenweise neue Kanalisations-, Erdgas- und Wasserleitungen gebaut. Zudem wird ein Teil der Swisscom-Leitungen erneuert. Dafür sind umfangreiche Grabarbeiten notwendig.

pd/das.