Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT LUZERN: Wohnungsbrand an der Rebstockhalde

Glück im Unglück für Anwohner an der Rebstockhalde: An Heiligabend rückte ein Grossaufgebot der Feuerwehr wegen eines Glimmbrandes aus, der glimpflich ausging. Es wurde niemand verletzt.
Nach einem Glimmbrand an der Rebstockhalde in der Stadt Luzern musste ein Grossaufgebot der Feuerwehr ausrücken. (Symbolbild) (Bild: Nadia Schärli / LZ)

Nach einem Glimmbrand an der Rebstockhalde in der Stadt Luzern musste ein Grossaufgebot der Feuerwehr ausrücken. (Symbolbild) (Bild: Nadia Schärli / LZ)

Die Stille an Heiligabend ist in der Stadt Luzern jäh von Sirenen durchbrochen worden. Rund zehn Feuerwehrfahrzeuge rückten aus, nachdem um 21 Uhr die Meldung eingegangen war, ein Dreifamilienhaus an der Rebstockhalde stehe in Flammen. «Vor Ort konnten alle Bewohner rechtzeitig evakuiert werden», sagt George Dumont, Pikettoffizier der Luzerner Polizei auf Anfrage. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war das Ausmass des Brandes im ersten Moment nicht erkennbar. Deshalb wurden die Rettungskräfte in grossem Umfang aufgeboten. Aufgrund der engen Platzverhältnisse auf der Strasse, stationierten sich die Fahrzeuge der Feuerwehr vor dem Hotel Hermitage.

«Es stellte sich glücklicherweise heraus, dass nichts Schlimmes passiert war und keine Menschen zu Schaden kamen. Es kann ausgeschlossen werden, dass das Feuer auf unvorsichtigen Umgang mit Kerzen zurückgeführt werden kann. «Eine umgefallene LED-Lampe im Schlafzimmer hatte einen Teil des Bettes in Brand gesetzt», erklärt Feuerwehrkommandant Theo Honermann. «Dank der schnellen Alarmierung und dem Einsatz unserer Feuerwehrleute konnte das Feuer zum Glück rasch gelöscht werden.» Die Bewohner des Hauses konnten nach dem Feuerwehreinsatz in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

ber

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.