STADT LUZERN: Würzenbach wird von Ablagerungen befreit

In den letzten zwei Jahren ist der Würzenbach verschiedene Male über die Ufer getreten. Grund dafür sind Ablagerungen im Bach, die das Durchflussprofil verkleinert haben.

Drucken
Teilen

Um künftig Schäden zu vermeiden, wird nun ein Teil der Ablagerungen aus dem Würzenbach entfernt, heisst es in einer Mitteilung des Tiefbauamtes der Stadt Luzern. Ablagerungen gibt es vor allem im Bereich der Parkplätze beim Lido sowie beim Strandbad Lido.

Ab Montag, 16 Februar, werden diese mit einem Schreitbagger entfernt. Die Abteilungen Wasserbau sowie Fischerei und Jagd des Kantons Luzern haben die Arbeiten bewilligt. Sie werden durch den Fischbiologen Ueli Rippmann begleitet und dauern rund drei Wochen.

ana