STADT LUZERN: Zügelt Luzerns Stadtarchiv nach Littau?

Das Luzerner Stadtarchiv platzt aus allen Nähten. Dank der Fusion mit Littau erhält es vielleicht bald einen Neubau an spezieller Lage.

Drucken
Teilen
Das neue Stadtarchiv soll auf dem Gelände unterhalb der Kantonsschule Ressbühlentstehen. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Das neue Stadtarchiv soll auf dem Gelände unterhalb der Kantonsschule Ressbühlentstehen. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

«Unsere Raumreserven sind zu Ende», sagt Luzerns Stadtarchivarin Daniela Walker. Zurzeit befindet sich das Luzerner Stadtarchiv im Gebäude von Energie Wasser Luzern (EWL) an der Industriestrasse 6. Wenn Luzern und Littau per 1. Januar 2010 fusionieren, soll auch die Zusammenlegung der beiden Gemeindearchive angegangen werden.

Zurzeit gibt es in Littau zwei Gemeindearchive, eines mit historischen Materialien beim Ruopigen-Center und eines mit jüngeren Materialien im neuen Gemeindehaus.
Für das neue gemeinsame Stadtarchiv Luzern/Littau wurden laut Walker diverse Standorte evaluiert. Noch ist nicht entschieden, wo das fusionierte Stadtarchiv zu stehen kommt. Im Vordergrund steht nun aber ein Neubau auf einem leicht abfallenden freien Landstück gleich unterhalb des Neubautrakts der Kantonsschule Reussbühl - an der Ecke Ruopigenstrasse/Rothenbadstrasse.

Hugo Bischof

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.