STADT LUZERN: Zwei Schläger gefasst – dank Kameras

Zwei Männer greifen auf der Kapellbrücke vier Schüler an – Überwachungskameras filmen die Attacke. Kurze Zeit später greift die Polizei zu.

Drucken
Teilen
Urs Wigger, Mediensprecher der Kantonspolizei Luzern. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Urs Wigger, Mediensprecher der Kantonspolizei Luzern. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

In der Nacht vom 18. auf den 19. April überqueren drei junge Männer und eine junge Frau zwischen 17 und 18 Jahren in den frühen Morgenstunden die Kapellbrücke. Als sich zwei Männer der Gruppe nähern, wird die friedliche Stimmung unterbrochen. Die beiden Männer haben es auf die Frau abgesehen.

Als sich die drei Männer schützend vor sie stellen, schlagen die Angreifer zu. Nur mit Glück kommen alle vier Kantischüler ohne grössere Verletzungen davon. Sie erstatten bei der Stadtpolizei Anzeige gegen unbekannt. «Einer der mutmasslichen Täter konnte dank den Videoaufnahmen identifiziert werden», sagt Urs Wigger, Mediensprecher der Kantonspolizei Luzern. Wenig später konnte auch der zweite Mann gefasst werden. Beide wurden mittlerweile beim zuständigen Amtsstatthalteramt verzeigt. Das Verfahren läuft.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.