STADT: Polizei schnappt Einbrecher in flagranti

Am helllichten Tagen brechen zwei Männer in der Stadt Luzern in eine Wohnung ein. Doch sie haben die Rechnung ohne einen aufmerksamen Passanten gemacht.

Drucken
Teilen

Ein 21-jähriger Mann aus Griechenland ist am Freitagmorgen gegen 11 Uhr zusammen mit einem Komplizen in eine Wohnung an der Habsburgerstrasse eingebrochen. Als die beiden Einbrecher von der Wohnungsmieterin überrascht wurden, ergriffen sie die Flucht. Die Geschädigte nahm mit dem Fahrrad die Verfolgung der Täter auf. Durch Hilferufe machte sie einen Passanten auf die Situation aufmerksam. Dieser konnte einen der beiden Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei an der Hirschmattstrasse festhalten. Vom anderen Mann fehlt jede Spur.

Der mutmassliche Täter ist 21 Jahre alt und stammt aus Griechenland. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

pd/rem