STADT: Täter nach fehlgeschlagenem Raub ermittelt

Die Stadtpolizei Luzern hat zwei Männer festgenommen, welche Mitte April in der Stadt Luzern einen Mann mit einem Messer bedrohten und ausrauben wollten. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

Merken
Drucken
Teilen

Der Raubversuch ereignete sich am 16. April 2008 kurz vor 23.30 Uhr in der Pfistergasse in der Stadt Luzern. Das 26-jährige Opfer wurde von den zwei Tätern angesprochen und mit einem Messer bedroht. Die beiden Männer forderten Bargeld. Der Mann verweigerte eine Herausgabe des Geldes. Die Täter flohen in Richtung Baselstrasse. Eine Person konnte daraufhin festgenommen werden. Im Zuge der Ermittlungen wurde auch der zweite Täter bekannt. Auch er wurde angehalten.

Die beiden Männer sind 20 Jahre alt und stammen aus der Schweiz und Serbien. Sie sind der Polizei unter anderem wegen Raub, Tätlichkeit und Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilen.

scd