Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Stadt-Ticker Luzern: Die Nachrichten vom 15. bis 31. Juli 2019

Feedback oder Inputs zum Stadtticker Luzern nimmt die Redaktion unter stadt@luzernerzeitung.ch gerne entgegen.

Mittwoch, 31. Juli - 11:15 Uhr

SVP fordert: Stadtluzerner Parkuhren sollen Restguthaben anrechnen
(rem) Wenn jemand einen Parkplatz früher als geplant verlässt, soll der Nachfolger von der restlichen Parkzeit profitieren. Das will die SVP Stadt Luzern. Doch dank der modernen Technik wird das Problem ohnehin bald obsolet. (Zum Artikel)

Mittwoch, 31. Juli - 8:30 Uhr

Auch Velowege und Trottoirs sollen von Schnee geräumt werden
(rem) Wenn es schneit, werden die Strassen üblicherweise zuerst für Autos, erst dann für Velos und Fussgänger freigemacht. Die SP fordert nun ein Umdenken. (Zum Artikel)

Dienstag, 30. Juli - 21:18 Uhr

Der Goalie im Pflegeheim
(elo) Vom Pflegeheim direkt auf den Fussballplatz – und das jeden Tag. Noris Iten ist ein begeisterter Fussballer und lässt sich gleichzeitig bei Viva Luzern Eichhof zum Fachangestellten Gesundheit ausbilden. Zum Porträt.

Cécile Birrer und Noris Iten diskutieren ab und an. (Bild: Nadia Schärli, Luzern 26. Juli 2019)

Cécile Birrer und Noris Iten diskutieren ab und an. (Bild: Nadia Schärli, Luzern 26. Juli 2019)

Montag, 29. Juli - 21:21 Uhr

VBL-Malwettbewerb läuft aus dem Ruder

(jus) Die VBL organisierten anlässlich der Verlängerung der Linie 1 nach Ebikon einen Malwettbewerb für Kinder. Drei Geschwister zogen mit ihren Zeichnungen der Konkurrenz davon – dank mehrmaligem Abstimmen. ­Nun wurde der Wettbewerb abgebrochen. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Montag, 29. Juli - 18:15 Uhr

Im Art Deco Hotel Montana arbeitet die «Barmanagerin des Jahres 2019»

(pd/elo) Das Hotel-Ranking der Bilanz kürt jedes Jahr die zehn besten Hotelmitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schweiz. Wie das Art Deco Hotel Montana am Montag mitteilt, hat es 2019 ihre Mitarbeiterin Stefanie Baier als «Barmanagerin des Jahres» unter diese Top 10 geschafft. Baier, welche seit acht Jahren für das Montana arbeitet, ist zuständig für die Louis Bar, die Hemingway Rum Lounge und auch für den Montana Beach Club zuständig. Das gesamte Hotel-Ranking der Bilanz finden Sie hier.

Montag, 29. Juli - 14:20 Uhr

(lh/hor) Wer auswärts isst und trinkt, muss wohl oder übel auch mal zur Toilette. Damit selbst dieser Gang zum Erlebnis wird, rüsten Luzerner Gastronomen neuerdings auf. Im Restaurant Bolero am Bundesplatz beispielsweise werden im WC-Vorraum grossflächig Flamenco-Tanzszenen an die Wände projiziert. (Zum Artikel)

(Bild: Dominik Wunderli, Luzern, 26. Juli 2019)

(Bild: Dominik Wunderli, Luzern, 26. Juli 2019)

Montag, 29. Juli - 12:15 Uhr

Fitnessgeräte unter freiem Himmel
(rem) Ab dem 12. August stehen im Strandbad Lido im Rahmen der diesjährigen «Street Workout Lake Tour» kostenlos Fitnessgeräte zur Verfügung. Am 17. August zeigen die besten Athleten ihr Können und werden von einer Jury bewertet. Infos: https://www.mobileparktour.ch/

Montag, 29. Juli - 10:55 Uhr

Lampionumzug am 1. August
(rem) Gibt es noch einen Lampionumzug in der Stadt Luzern? Ja, an der 1. August-Feier im Helvetiagärtli. Die Feier startet um 17 Uhr. Neben Speis und Trank ist für musikalische Unterhaltung gesorgt. Zudem können Kinder Lampions basteln. Ab 21 Uhr gibt es einen Umzug durchs Quartier.

Montag, 29. Juli - 9.05 Uhr

79 Liter Regen in der Stadt Luzern
(rem) Seit Freitagnachmittag hat es in der Schweiz grössere Regenmengen gegeben, örtlich waren es über 100 Liter pro Quadratmeter. In der Stadt Luzern fielen 79 Liter Regen. In einem durchschnittlichen Juli regnet in Luzern 127 Liter.

Montag, 29. Juli 2019 – 8:33 Uhr

Nachmittagskonzert der Stadt Luzern im KKL
(zim) Im Rahmen des Lucerne Festivals findet am Sonntag, 18. August, um 14.30 Uhr, das traditionelle Nachmittagskonzert der Stadt Luzern im Konzertsaal des KKL statt. Die Festival Strings Lucerne, unter der Leitung von Daniel Dodds, sowie der Solist Dominik Fischer und die Solistin Valentine Ruffieux spielen Werke von Johan Sebastian Bach, Dmitri Schostakowitsch und Joseph Haydn.

Billette können zum Einheitspreis von 10 Franken ab Montag, 5. August bis Freitag, 16. August, jeweils von 9 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr am Informationsschalter beim Haupteingang des Stadthauses, Hirschengraben 17, gekauft werden.

Die Festival Strings werden am Nachmittagskonzert für einen Hörgenuss sorgen.. (Bild: PD)

Die Festival Strings werden am Nachmittagskonzert für einen Hörgenuss sorgen.. (Bild: PD)

Montag, 29. Juli 2019 – 8:05 Uhr

Mehr Farbe fürs BaBeL-Quartier
(rem) Anwohner der Baselstrasse gehören nicht zu den Privilegiertesten. Jetzt nehmen sie das Heft selber in die Hand und verschönern das Quartier. (Zum Artikel)

Auch der Bauwagen beim Dammgärtli erhielt mit Hilfe der Anwohner einen neuen Anstrich.

Auch der Bauwagen beim Dammgärtli erhielt mit Hilfe der Anwohner einen neuen Anstrich.

Sonntag, 28. Juli – 17:24 Uhr

Zukunft des Blue Balls ungewiss
(mg) Noch ist ungewiss, ob es ein nächstes Blue Balls gibt. Die nächste Ausgabe des Festivals «werde vom 17. bis 25. Juli 2020 geplant», heisst es in der diesjährigen Abschlussmitteilung. Zugleich ist von der Möglichkeit die Rede, dass das Festival «in seiner Art nicht mehr stattfinden kann und die Stars im Sommer in Luzern ausbleiben». Mehr dazu lesen Sie hier.

Samstag, 27. Juli – 10:30 Uhr

Beim Weg zur Museggmauer auf Irrwegen

(stp) Wer sich über Google Maps von der Altstadt zur Luzerner Stadtmauer navigieren lässt, landet beim Wachtturm. Dort geht der Weg aber nicht weiter. Nach Reaktionen von Anwohnern will die Stadt nun besser beschildern. Mehr dazu

Freitag, 26. Juli Freitag - 18:58 Uhr

Für Biber soll eine Rampe geschaffen werden

(spe) Für Biber soll der Durchgang in der Reuss beim Kraftwerk beim Mühlenplatz erleichtert werden. Eine mögliche Lösung wäre eine Rampe.

Freitag, 26. Juli - 17:14 Uhr

Riesige Wasserfontäne schiesst in den Himmel

(fmü) In der Stadt Luzern schoss am Freitagmorgen bei der Obergrundstrasse eine Wasserfontäne hoch. Schuld war ein Autofahrer, der in ein Standrohr gefahren war, erklärt die EWL. Mehr dazu gibt es hier.

Bild: Leserreporter Werner Müller, Luzern, 26. Juli 2019

Bild: Leserreporter Werner Müller, Luzern, 26. Juli 2019

Freitag, 26. Juli - 14:07 Uhr

Schräge Texte locken in die Kirche

(fmü) Das Sommerprogramm der Reformierten Kirche der Stadt Luzern bilden fünf Predigten der speziellen Art und ein Nachmittagsanlass. Mit biblischen Texten wollen sie ungewohnte Fragen provozieren.

Freitag, 26. Juli - 08:38 Uhr

Dermot Kennedy sagt Konzert am Blue Balls ab

Dermot Kennedy (Bild: Blueballs.ch)

Dermot Kennedy (Bild: Blueballs.ch)

(fmü) Wegen gesundheitlicher Probleme mit seiner Stimme muss Dermot Kennedy seine nächsten drei Shows absagen. Davon betroffen ist auch sein Auftritt vom Freitagabend am Blue Balls. Sämtliche Tickets können gemäss Veranstalter am gleichen Ort, wo sie gekauft worden sind, auch wieder retourniert werden.

Donnerstag, 25. Juli - 18:15 Uhr

Solar-Güselkübel in der Stadt Luzern

Entlang des Schweizerhofquais stehen vier neue Güselkübel mit Solarzellen. Derzeit sind sie aber abgedeckt wegen des Blue Balls Festivals. Demnächst soll es weitere solche Kübel in der Stadt Luzern geben. Mehr dazu lesen Sie hier.

Donnerstag, 25. Juli - 17:07 Uhr

Neuer Dekan für Jus-Fakultät

Andreas Eicker (Bild: PD)

Andreas Eicker (Bild: PD)

(pd/nus) Professor Andreas Eicker wird neuer Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Uni Luzern. Der 46-Jährige tritt im August die Nachfolge von Bernhard Rütsche an. Der ordentliche Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie hat die Fakultät während vier Jahren geleitet, wie die Uni mitteilte. Eicker ist seit 2009 ordentlicher Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Uni Luzern. Er studierte Rechtswissenschaft in Bremen, promovierte 2004 an der Uni St. Gallen und habilitierte sich 2009 an der Uni Bern.

Donnerstag, 25. Juli - 15:08 Uhr

Polizei nimmt mutmasslichen Opferstockdieb fest

(fmü) Ein Mann machte sich auf verdächtige Weise an einem Opferstock einer Kirche in der Stadt zu schaffen. Daraufhin wurde er von der Polizei festgenommen. Er trug neben Bargeld ein präpariertes Werkzeug für Opferstockdiebstähle auf sich. Bei der Identitätsabklärung stellte sich heraus, dass der 43-jährige Rumäne mehrfach polizeilich gesucht wird und zudem mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt ist.

Donnerstag, 25. Juli - 12:10 Uhr

Karte zeigt über 200 Brunnen
(rem) In der Stadt Luzern gibt es über 200 Brunnen, an welchen man die Trinkflasche auffüllen oder sich direkt einen Schluck des Wasser genehmigen kann. Eine Karte zeigt, wo welche Brunnen stehen und liefert nützliche Infos, Bilder und Geschichten zu jedem einzelnen Objekt.

Donnerstag, 25. Juli – 11:46 Uhr

Der FCL trifft heute auf Klaksvik

(fmü) Im Rahmen der Europa League Qualifikation trifft der FC Luzern heute Abend auf Klaksvik von den Färöer-Inseln (20:15 Uhr, SRF zwei). Der neue FCL-Goalie, Marius Müller, hat bei seinem ersten Heimspiel ein klares Ziel: Ein hoher Sieg und kein Gegentor. Alles zum Spiel heute Abend gibt es hier.

Donnerstag, 25. Juli – 08:10 Uhr

Neuer Bio-Supermarkt eröffnet

(rem) Am Donnerstag eröffnet in der Altstadt an der Hertensteinstrasse ein Alnatura-Bio-Supermarkt. Das Angebot der ersten Luzerner Filiale umfasst über 4000 Produkte - darunter auch Fleisch, Milchprodukte, Backwaren und Gemüse von regionalen Produzenten.

Filialleiterin Nadine Scheiber füllt das Regal mit Bio-Äpfel auf. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)

Filialleiterin Nadine Scheiber füllt das Regal mit Bio-Äpfel auf. (Bild: Jakob Ineichen, Luzern, 24. Juli 2019)

Mittwoch, 24. Juli – 20:49 Uhr

Neue Bus-Durchmesserlinien geplant

(fmü) Mit dem Programm «AggloMobil 4» ist in der Stadt ein grosser Buslinien-Ausbau geplant. Bis 2027 sollen zwei neue Bus-Durchmesserlinien in Betrieb gehen – darunter die Verknüpfung der Linien 8 und 19 (Hirtenhof-Kantonsspital). Ferner werden beispielsweise am Sonnenberg die Linien 11 und 15 miteinander verbunden. Alle neuen geplanten Buslinien finden Sie hier.

Mittwoch, 24. Juli – 18:08 Uhr

Verkehrskontrolle in der Stadt: 45 Velofahrer gebüsst

(fmü) Am Mittwochmorgen hat die Polizei in der Stadt Luzern Verkehrskontrollen durchgeführt. Ein Velofahrer wollte vor der Polizeikontrolle flüchten. 45 andere Radfahrer erhielten ausserdem eine Busse. Zwei Autolenker waren angetrunken beziehungsweise unter Drogeneinfluss unterwegs. Ein Auto wurde wegen fehlender Betriebssicherheit sichergestellt.

Mittwoch, 24. Juli – 15:44 Uhr

So können Senioren die Stadt Luzern zu Fuss entdecken

(T.B.) Die Stadt Luzern hat unter dem Titel «Entdecken, Bewegen, Begegnen – Spaziergänge im Quartier für ein gesundes Altern» eine Broschüre herausgegeben. Diese soll vor allem Seniorinnen und Senioren motivieren, die Quartiere der Stadt Luzern neu zu entdecken.

Mittwoch, 24. Juli – 14:49 Uhr

Bauarbeiten beim Himmelrich in Verzögerung

(fmü) Zwei Drittel der Mieter sind in die neue ABL-Siedlung eingezogen. Nicht alles läuft in den ersten Tagen rund. Die Storen fehlen noch. Immer wieder lärmt und stäubt es. Das Parkhaus ist noch nicht bezugsbereit. Die Mieter haben aber Verständnis.

Dienstag, 23. Juli – 20:20 Uhr

Fast 600 leere Wohnungen in der Stadt Luzern

(stp) Anfang Juni standen im Kanton Luzern fast 3000 Wohnungen leer – so viele wie seit 20 Jahren nicht mehr. In der Stadt Luzern sind es insgesamt 597. Immobilienspezialisten warnen vor einer Überhitzung. Mehr dazu

Dienstag, 23. Juli – 19:59 Uhr

Der Helfer im Hemd ist seit mehr als 20 Jahren am Blue Balls im Einsatz

(stp) Tobias Maestrini hilft freiwillig am Blue Balls Festival mit. Seine «Karriere» begann an der Eingangskontrolle: «Ich war 19 und hörte von einem Kollegen, dass Leute für das Blue Balls gesucht werden.» Mehr dazu

Für das Blue Balls Festival krempelt Tobias Maestrini die Ärmel hoch – seit 21 Jahren. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 22. Juli 2019)

Für das Blue Balls Festival krempelt Tobias Maestrini die Ärmel hoch – seit 21 Jahren. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 22. Juli 2019)

Dienstag, 23. Juli – 17:11 Uhr

András Özvegyi tritt aus dem Grossstadtrat zurück

András Özvegyi (Bild: PD)

András Özvegyi (Bild: PD)

(pd/elo) Seit fast zehn Jahren ist András Özvegyi Luzerner Grossstadtrat, 2017/18 amtete er zusätzlich als Parlamentspräsident. Nun ist aber Schluss: Per 31. August tritt Özvegyi aus dem Grossstadtrat zurück. Grund dafür ist laut Mitteilung der Grünliberalen Partei Luzern (GLP) die Konzentration auf das neue Mandat als Kantonsrat. Die Nachfolge von Özvegyi wird Daniel Lütolf antreten.

Dienstag, 23. Juli – 15:53 Uhr

Tafel in Gedenken an Carl Spitteler

(fmü) Der bisher einzige Schweizer Literaturnobelpreisträger Carl Spitteler hinterliess in Luzern viele Spuren. Spitteler verbrachte dort seine letzten 32 Jahre. Ihm zu Ehren wurde 1940 die Skulptur «Die Liegende» auf dem Carl-Spitteler-Quai aufgestellt. Nun steht dort seit zwei Tagen eine Tafel, die im Rahmen des Spitteler-Jubiläumsjahres erstellt wurde:

Bronzefigur «Die Liegende», zu Ehren des Literatur Nobelpreisträger Carl Spitteler. Davor steht die neue Tafel. (Bild: PD)Bronzefigur «Die Liegende», zu Ehren des Literatur Nobelpreisträger Carl Spitteler. Davor steht die neue Tafel. (Bild: PD)
Die neue Tafel (Bild: PD)Die neue Tafel (Bild: PD)
2 Bilder

Carl-Spitteler

Dienstag, 23. Juli – 13:57 Uhr

Umgestürzte Bäume ersetzen

(fmü) Dem Gewitter vom 6. Juli sind zahlreiche Bäume zum Opfer gefallen. Die SP/Juso-Fraktion will, dass die Stadt Luzern diese ersetzt. Dazu haben sie gestern ein Postulat eingereicht. Für jeden umgestürzten oder gefällten Baum sollen gleichenorts mindestens zwei neue gepflanzt werden. Zudem soll der Stadtrat prüfen, wie künftige Sturmschäden als Gelegenheit für Aufforstungen genutzt werden können.

Dienstag, 23. Juli – 12:21 Uhr

Hunde-Freilaufzone bleibt bestehen

(fmü) In der Luzerner Grünanlage Churchill Quai wurde im Mai 2017 eine Hunde-Freilaufzone eingerichtet. Nach der zweijährigen Pilotphase hat der Stadtrat nun entschieden, dass die Zone bestehen bleibt. Während der zweijährigen Pilotphase sei es zu keinen gravierenden Vorfällen gekommen und es habe keine Anzeigen wegen Bissattacken gegeben. Zudem seien die anliegenden Grünflächen wie Liege- und Spielwiese trotz der Freilaufzone weiterhin rege genutzt worden.

Dienstag, 23. Juli – 09:43 Uhr

«Littau Dorf»: Schulkinder wünschen sich mehr Farbe und einen Brunnen

(fmü) Für rund 40 Millionen Franken will der Luzerner Stadtrat das Schulhaus Littau Dorf bis 2025 um- und ausbauen. Die Schüler konnten dafür ihre eigenen Wünsche zum Umbau äussern. Die Renner seien Rutschbahnen, Wasserspiel-Möglichkeiten, Sofas, Kissen und Sitzsäcke gewesen. Weiter wünschten sich die Kinder sogenannte Lernwaben – das sind Rückzugsräume zum Arbeiten oder Ausruhen. Viele weitere Ideen würden einen näheren Bezug zur Natur schaffen. Von den Ideen sind aber nicht alle realistisch

Montag, 22. Juli – 22:58 Uhr

Katie Melua berührt mit ihrer Musik im KKL

(stp) Die Georgierin Katie Melua spielte am Blue Balls ein schönes Konzert – ohne aber das Publikum jedoch aus den KKL-Sitzen zu reissen. Mehr dazu

Montag, 22. Juli – 19:42 Uhr

Die Stadt Luzern will Bäume für den Klimawandel fit machen

(stp) Auf dem Museumsplatz testet die Stadt Luzern eine Bepflanzungsmethode. Sie soll verhindern, dass Bäume wegen Trockenheit absterben. Mehr dazu

Montag, 22. Juli – 18:15 Uhr

Erneutes Defizit der PH wirft bei FDP Fragen auf

(pd/avd) Die Finanzsituation der Pädogischen Hochschule Luzern (PH) hat die FDP-Fraktion zu einem Vorstoss veranlasst. Hintergrund ist das Defizit der PH von 2,3 Millionen Franken im letzten Jahr. Schon 2017 wies die Hochschule ein Minus von 1,9 Millionen Franken auf. Der Regierungsrat erklärte bereits zum ersten Ergebnis, dass er überrascht sei. Man habe der PH die entsprechenden Aufträge gegeben, um ein erneutes Defizit zu verhindern, schreibt die FDP in einer Mitteilung. Kantonsrat Patrick Hauser (Adligenswil) will nun namens der FDP-Fraktion vom Regierungsrat wissen, ob die PH die erteilten Aufträge ausgeführt hat und weshalb es erneut zu einem überraschenden Jahresergebnis kam. Auch soll die Regierung erklären, wie eine dritte Überraschung verhindert wird.

Montag, 22. Juli – 16:10 Uhr

Polizeihund erschnüffelt Weg zu Rucksack-Dieb

(fmü) Die Luzerner Polizei hat mit Hilfe eines Diensthundes in der Stadt einen mutmasslichen Dieb aufgespürt und festgenommen. Der 27-jährige Afghane soll einem Mann, der am Montag um 03:15 Uhr auf der Reussbrücke auf einer Sitzbank sass, den Rucksack gestohlen haben. Bei der Fahndung setzten die Polizisten Diensthund Brando ein, welcher eine Fährte aufnehmen konnte. Die Polizei nahm den mutmassliche Täter nach kurzer Zeit unweit des Mühleplatzes an der Cysatstrasse fest.

Montag, 22. Juli – 13:10 Uhr

Neues Verkehrsregime im Dreilindenquartier

(fmü) Das neue Verkehrsregime im Dreilindenquartier, welches im Rahmen des Gesamtverkehrskonzept von der Stadt Luzern erstellt wurde, nimmt Formen an. Dieses sieht vor, dass die Dreilindenstrasse während den Stosszeiten im Einbahnregime bergwärts geführt wird. In Richtung Stadtzentrum darf sie nur noch von VBL-Bussen und Lastwagen befahren werden. Die Autos werden über den Abendweg und die Adligenswilerstrasse umgeleitet. Mit dieser Massnahme soll sicher gestellt werden, dass die 14er-Busse auf der Dreilindenstrasse nicht im Stau stehen müssen.

Montag, 22. Juli – 09:46 Uhr

Stadtwärts-Kolumne: Kennenlernen mit Momo

(fmü) Das Blueballs-Festival und Open Air Kino Luzern machen das Flanieren in der Stadt zu einem schwierigen Unterfangen. Redaktorin Sandra Monika Ziegler berichtet in der Stadtwärts-Kolumne über ihre Erfahrungen mit der Menschenmasse ums Luzerner Seebecken und wie sich die Menschen so auch näher kommen.

Sonntag, 21. Juli – 19:52 Uhr

Dicke Luft wegen Kiffern in den Luzerner Allmend-Hochhäusern

(pd/stp) Nach Reklamationen mahnt die Verwaltung der Allmend-Hochhäuser kiffende Mieter zur Rücksichtnahme – sonst drohen die Kündigung und eine Meldung an die Polizei. Auch der Mieterverband rät in solchen Fällen zu «gesundem Menschenverstand». Mehr dazu

Sonntag, 21. Juli – 15:40 Uhr

Grüne-Fraktion fordert begrünte Bushaltestellen

(pd/stp) Die Grüne/Junge Grüne-Fraktion hat sich bezüglich Klimaschutz mit einem Postulat an den Stadtrat gewandt. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, fordert die Fraktion, überdachte Bushaltestellen zu begrünen. Dies seien wirksame Massnahmen für den Klimaschutz.

Sonntag, 21. Juli - 13:08 Uhr

Südamerikanisches Kino in Luzern

(fmü) Vier Spielfilme aus Lateinamerika starten bald im Stattkino Luzern. Sie zeigen die Lebendigkeit des Filmschaffens dieser Weltgegend. Eröffnet wird die Reihe mit dem Gefängnisdrama «Compañeros – La noche de los 12 años» aus Uruguay. Die weiteren Filme sind «Tigre» (ab 29. Juli), «Rojo» (ab 2. August) und «Monos» (29. August).

Der Privatdetektiv ermittelt gegen den Anwalt: Darío Grandinetti (rechts) und Alfredo Castro in «Rojo». (Bild: Filmcoopi)

Der Privatdetektiv ermittelt gegen den Anwalt: Darío Grandinetti (rechts) und Alfredo Castro in «Rojo». (Bild: Filmcoopi)

Sonntag, 21. Juli - 10:05 Uhr

Luzerner Architekt über die Herausforderung Klimawandel

(fmü) Luca Deon ist an der Hochschule Luzern als hauptamtlicher Dozent tätig und führt in der Stadt ein Architekturbüro. Im Interview sagt er: «Städte müssen dafür sorgen, dass es möglichst viele Grünflächen gibt und die versiegelten Asphaltflächen möglichst minimieren.» Die Stadt Luzern realisiere dies langsam, bei Wettbewerben werde auf Ökologie wie begrünte Dächer und wenig Bodenversiegelungen geachtet.

Samstag, 20. Juli - 21:31 Uhr

Der FC Luzern startet erfolgreich in die Saison

(chi) Mit einem 2:0-Sieg gegen den FC St. Gallen sichern sich die Luzerner die ersten drei Punkte in der neuen Saison. Die Innerschweizer profitierten gleich zwei Mal vom VAR. Hier gibt es den Matchartikel, Noten und Reaktionen.

Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Schiedsrichter Lionel Tschudi zeigt an, dass er den Video Assistant Referee (VAR) konsultieren wird. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, St. Gallen, 20. Juli 2019)Schiedsrichter Lionel Tschudi zeigt an, dass er den Video Assistant Referee (VAR) konsultieren wird. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Christian Schneuwly, Blessing Eleke und Idriz Voca jubeln nach dem Tor zum 0:1(Bild: Martin Meienberger/freshfocus, St. Gallen, 20. Juli 2019)Christian Schneuwly, Blessing Eleke und Idriz Voca jubeln nach dem Tor zum 0:1
(Bild: Martin Meienberger/freshfocus, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Luzerns Marvin Schulz jubelt nach dem zweiten Luzerner Tor. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Luzerns Marvin Schulz jubelt nach dem zweiten Luzerner Tor. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Luzerns Blessing Eleke jubelt nach seinem Elfmetertor. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Luzerns Blessing Eleke jubelt nach seinem Elfmetertor. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Luzerns Blessing Eleke verwandelt einen Elmeter zum 1:0. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Luzerns Blessing Eleke verwandelt einen Elmeter zum 1:0. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)Impressionen vom ersten Spiel der Saison gegen St. Gallen. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas, St. Gallen, 20. Juli 2019)
19 Bilder

Der FC Luzern gewinnt das erste Spiel der Saison mit 2:0

Samstag, 20. Juli - 18:10 Uhr

Das Blue Balls nimmt für eine Woche die Stadt ein

(chi) Mit tollen Konzerten hat das Blue-Balls-Festival gestern gestartet. Heute Abend geht es bei bestem Ausgeh-Wetter weiter. Wir präsentieren hier laufend die schönsten Bilder.

Samstag, 20. Juli - 15:27 Uhr

Noch immer wird Sturmholz weggeräumt

(chi) Vor genau zwei Wochen hat in Luzern ein heftiger Sommersturm zahlreiche Bäume zum Umsturz gebracht. Mittlerweile sind die Aufräumarbeiten bereits weit fortgeschritten. Gemäss Stadtoberförster Raphael Müller fielen dem Sturm in den Stadtluzerner Wäldern etwa 1500 Kubikmeter Holz zum Opfer. Mehr dazu lesen Sie hier.

Freitag, 19. Juli – 22:54 Uhr
(mg)

Cat Power und Ruth Anne haben am Freitagabend das Blue-Balls-Festival in Luzern eröffnet. Es waren zwei Konzerte voller Gegensätze. Die eine Sängerin leidet mit ihrem Publikum, die andere will mit ihm eine Party feiern. Lesen Sie hier mehr dazu.

Freitag, 19. Juli – 13:50 Uhr

Zwei Männer nach Diebstahl festgenommen
(rem) Am frühen Freitagmorgen gegen 3.45 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Polizei in Reussbühl zwei Männer. Dabei bemerkten sie nebst Lebensmittel und Getränken auch verdächtiges Werkzeug. Erste Abklärungen ergaben, dass die beiden Männer unmittelbar zuvor bei einem Kiosk in der Nähe einen Kühlschrank aufgebrochen und daraus Getränke und Lebensmittel entwendet haben dürften. Die beiden Schweizer im Alter von 36 und 45 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Freitag, 19. Juli – 08:55 Uhr

Mondwochenende im Verkehrshaus
(rem) Vor 50 Jahren betraten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen die Oberfläche des Mondes (Hier gehts zu unserem Dossier). Das Verkehrshaus nimmt das Ereignis zum Anlass, am 20. und 21. Juli ein Programm rund um den Wettlauf zum Mond, die Weltraumforschung, die Geschichte der Raumfahrt und zur Apollo-11-Mission zu präsentieren. In der Arena ist ein Spaziergang auf dem Mond möglich und in der Media World springt der Besucher aus der Stratosphäre auf die Erde. Im Filmtheater sowie im Planetarium finden spezielle Vorführungen statt.

Donnerstag, 18. Juli – 18:00 Uhr

Bewerben für Förderbeiträge

(pd/hor) Die Stadt Luzern vergibt erneut Förderbeiträge an Personen, Institutionen oder Firmen, die marktorientierte Produkte herstellen oder marktorientierte Projekte lancieren, die einen kreativ-künstlerischen Hintergrund haben. Die Ausschreibungsunterlagen sind auf www.kultur.stadtluzern.ch zu finden. Bewerbungsschluss ist der 20. September.

Donnerstag, 18. Juli – 16:37 Uhr

Thomas Häberli vor dem Saisonstart im Interview

(fmü) Am Samstag startet der FC Luzern in St. Gallen in die neue Super-League-Saison. Im Interview mit unserer Zeitung spricht Trainer Thomas Häberli über die Vorbereitung, das Kader und seine Familie.

Thomas Häberli in der Swissporarena (Bild: Corinne Glanzmann)

Thomas Häberli in der Swissporarena (Bild: Corinne Glanzmann)

Donnerstag, 18. Juli – 14:39 Uhr

Fidea Design eröffnet Laden in Luzern

Am 31. Juli eröffnet Fidea Design an der Furrengasse 7 in der Altstadt ihren ersten eigenen und permanenten Laden. Dieser wird jeweils am Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet sein, heisst es auf der Webseite. Für die Eröffnung am 31. Juli ist der Laden von 15 bis 20 Uhr offen.

Donnerstag, 18. Juli – 11:52 Uhr

Einsprache gegen BZO

(pd/zim) Gegen die geplante Teilrevision der Bau- und Zonenordnung (BZO) der Stadt hat der Verein Stadtbild Luzern Einsprache erhoben. Die Einsprache begründet der VSL mit drei Punkten, welche seiner Meinung nach die Interessen des Stadtbildes und Landschaftsschutzes in massiver Weise verletzen würden.

Donnerstag, 18. Juli – 10:26 Uhr

Blue Balls: Tipps aus dem Rahmenprogramm

(fmü) Morgen geht es los: Das Blue Balls Festival. Musik an allen Ecken der Stadt sowie vielfältige Speisen werden Besucher aus der ganzen Schweiz anlocken. Im KKL, beim Pavillon und beim Schweizer Hof wird es unzählige Konzerte von Stars wie Xavier Naidoo oder Katie Melua, aber auch von aufstrebenden Musikern geben. Wir haben für Sie die besten Tipps aus dem Rahmenprogramm zusammengestellt.

Mittwoch, 17. Juli – 20:10 Uhr

Luzerner Künstlerpaar schafft riesiges Kunstwerk an Berliner Hochhaus

(stp) Das Luzerner Künstlerduo Queenkong, bestehend aus Vero und Marco Schmid, hat in der deutschen Hauptstadt in luftiger Höhe ein Kunstwerk erschaffen: Sie haben ein Hochhaus farblich aufgewertet. Mehr dazu

Die rechte Seite dieses Berliner Gebäudes haben die Luzerner Queenkong farblich aufgehübscht. (Bild: Nika Kramer)

Die rechte Seite dieses Berliner Gebäudes haben die Luzerner Queenkong farblich aufgehübscht. (Bild: Nika Kramer)

Mittwoch, 17. Juli – 18:33 Uhr

Luzern dient München sicherheitstechnisch als Vorbild

(stp) Bei politischen Vorstössen in Luzern werden häufig andere Städte als Vorbild für bestimmte Lösungen angegeben. Es geht auch umgekehrt: München nimmt sich ein Vorbild an Luzern. Denn der Sicherheitsbericht der Landeshauptstadt Bayerns, der neu konzipiert werden soll, orientiert sich unter anderem am «Luzerner Modell». Mehr dazu

Mittwoch, 17. Juli 2019 – 17:07 Uhr

Wenig Einnahmen durch Tourismus in der Neustadt

(elo) Wie eine Umfrage des Quartiervereins Hirschmatt-Neustadt zeigt, profitieren die Geschäfte in der Neustadt kaum von den Touristenströmen. Konkret würden die Einnahmen durch Touristen für die Geschäfte durchschnittlich weniger als fünf Prozent des Jahresumsatzes ausmachen. Zudem beziehe sich dieser Prozentanteil vor allem auf Schweizer Touristen und Individualreisende. Mit Gruppenreisen – Hotels ausgenommen – mache kaum jemand Profit. Obwohl in den letzten Jahren die Zahl der Touristen in der Stadt Luzern zugenommen hat, seien diese Zahlen für die Geschäfte gleich geblieben, schreibt der Quartierverein auf seiner Website.

Mittwoch, 17. Juli 2019 – 15:50 Uhr

Viva con Agua führt im Luzerner Treibhaus die Sommerbeiz

(fmü) Wenn das Treibhaus Luzern Sommerpause macht, wird es frei für eine Zwischennutzung. In diesem Jahr wird Viva con Agua zum zweiten Mal den Sommerbetrieb schmeissen. Der erwirtschaftete Gewinn der diesjährigen Sommerbeiz und alle gesammelten Spenden fliessen in aktuelle Trinkwasserprojekte von Viva con Agua in Mosambik. Die Sommerbeiz wird am morgen eröffnet und ist bis am 10. August in Betrieb. Geöffnet ist sie jeweils Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr.

Mittwoch, 17. Juli 2019 – 15:06 Uhr

Veganes Restaurant in der Luzerner Altstadt eröffnet unter neuem Namen

(spe) Einen Monat lang haben die Besitzerinnen des ehemaligen Teehauses Blend ihr Lokal renoviert. Nun ist das Restaurant wieder geöffnet - neu heisst es «Pura». Serviert wird vegane Kost.

(Bild: Facebook-Seite Pura)

(Bild: Facebook-Seite Pura)

Mittwoch, 17. Juli 2019 – 08:13 Uhr

Trotz Ja zu anderem Projekt: Stadt Luzern soll Unterwasser-Velostation prüfen

(elo) Vor zwei Monaten haben die Stimmberechtigten einem Kredit für die Umsetzung einer Velostation unter der Luzerner Bahnhofstrasse das Ja gegeben. Nur wenige Tage vor der Abstimmung kam jedoch von privater Seite die Idee ins Spiel, die Velostation stattdessen unter der Reuss zu bauen. Trotz der Zustimmung zum anderen Projekt verlangen CVP und FDP nun die Prüfung der Unterwasser-Velostation. Mehr dazu lesen Sie hier.

Dienstag, 16. Juli 2019 – 20:16 Uhr

Ein E-Bus aus Bern zu Besuch in Luzern

(fmü) Der «E-Bus pur», welcher ohne Fahrleitungen fährt, kurvte diesen Dienstag durch die Stadt. Die VBL testete gemeinsam mit dem VVL den Stromverbrauch des so genannten «lighTram» zwischen Bahnhof Luzern und Ennethorw. Auch die Medien kamen am Dienstagvormittag in den Genuss einer Probefahrt auf der Linie 20. Als Passagier fühlt sich die Fahrt nicht merkbar anders an als eine mit dem Trolleybus; leise und geschmeidig. Bis diese Transportmittel im regulären Streckennetz fahren, dauert’s aber noch.

Der E-Bus ohne Fahrleitungen (Bild: Dominik Wunderli)

Der E-Bus ohne Fahrleitungen (Bild: Dominik Wunderli)

Dienstag, 16. Juli 2019 – 17:27 Uhr

Neue Leiterin für Zwitscher-Bar

(pd/bev) Die Theologin Claudia Jaun (58) wird per 1. November Leiterin der Zwitscher-Bar. Sie folgt auf Bruno Fluder (50), der das Café für Begegnung und Beratung drei Jahre lang leitete und eine neue Stelle antritt. Jaun arbeitet seit 18 Jahren als Theologin und Betagtenheimseelsorgerin in der katholischen Kirche Stadt Luzern. Die Zwitscher-Bar ist ein niederschwelliges Angebot der katholischen und reformierten Kirchen der Stadt Luzern. Aktuell ist sie im Liebenauhaus zwischen Franziskanerplatz und Burgerstrasse zu finden. Im November öffnet sie wieder in den angestammten Räumlichkeiten im Lukaszentrum, das derzeit saniert wird.

Dienstag, 16. Juli 2019 – 16:53 Uhr

Zwei Badis und eine Gelateria in den Top 10

Gault Millau hat 10 Beizen-Tipps mit innovativem Badi-Essen erkoren. Darunter befinden sich auch Luzerner Badis: Das Seebad Luzern schaffte es auf Platz 4, das Lido auf den 9. Rang. Die ganze Rangliste finden Sie hier.

Ebenfalls hat Gault Millau eine Rangliste der besten Gelaterias erstellt. Dabei ergatterte sich die Gelateria dell' Alpi den 4. Platz. Die ganze Rangliste finden Sie hier.

Bewertet wurden die Badis und Gelaterias von Gault-Millaut-Testern, die sich «in ihren angestammten Regionen gut auskennen».

Dienstag, 16. Juli 2019 – 14:11 Uhr

Mister Määs tritt ab: «Die Määs muss sich nicht gross verändern»

(fmü) Seit 2002 hat Aerny Bucher (80) als Präsident der Interessengemeinschaft Luzerner Herbstmesse und Märkte dafür gesorgt, dass sowohl die Määs wie auch der Monatsmarkt und später der Weihnachtsmarkt gedeihen. Nun ist er zurückgetreten. Wir haben mit ihm auf seine Amtszeit zurückgeschaut.

Aerny Bucher auf dem Inseli Luzern (Bild: Philipp Schmidli, 20. Juni 2019)

Aerny Bucher auf dem Inseli Luzern (Bild: Philipp Schmidli, 20. Juni 2019)

Dienstag, 16. Juli 2019 – 11:16 Uhr

(pd/spe) Am Montagabend kurz nach 22 Uhr ist auf der Baselstrasse ein führerloser Lieferwagen in einen Linienbus der VBL gerollt. Dabei barst eine Scheibe des Buses, verletzt wurde beim Zusammenstoss niemand.

Dienstag, 16. Juli 2019 – 10:08 Uhr

Sternwarte Hubelmatt öffnet für partielle Mondfinsternis

(zfo/pd) In der Nacht auf Mittwoch kann von ganz Europa aus eine partielle Mondfinsternis beobachtet werden. Das Schauspiel beginnt in der Abenddämmerung kurz nach Mondaufgang um 22 Uhr und kann von der Sternwarte Hubelmatt (offen ab 22 Uhr) aus beobachtet werden. Die Verdunkelung wandert von links kommend über den oberen Bereich des Mondes, teilt die Astronomische Gesellschaft Luzern mit. Bis zum Maximum um 23.30 Uhr schiebe sich der Mond zu zwei Dritteln in den Kernschatten der Erde. Weitere Infos gibt es hier.

Montag, 15. Juli 2019 – 18:04 Uhr

Kritik an Plänen fürs EWL-Areal

(fmü) Die beiden Interessengemeinschaften Industriestrasse und Stadtentwicklung kritisieren die Pläne fürs EWL-Areal massiv. Das Raumprogramm sei überladen und zu wuchtig. Sie fordern den Stadtrat dazu auf, die Notbremse zu ziehen. Das ist weder nötig noch zweckmässig, sagt Umwelt- und Mobilitätsdirektor Adrian Borgula. Das Projekt sei sorgfältig ausgearbeitet und trage zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung bei.

Montag, 15. Juli 2019 – 17:13 Uhr

Ferienpass eingeläutet

(fmü) Heute Nachmittag wurde beim Schulhaus Säli in Luzern der Ferienpass mit einem Eröffnungsanlass gefeiert. Beim Schulhaus gibt es nun bis am 16. August ein Ferienpasszentrum mit Animationen, Aktivitäten und Ateliers. Weiter werden täglich mehrere Ausflüge durchgeführt. Informieren und anmelden kann man sich auf www.freizeit-luzern.ch. Die Bilder vom Anlass:

Mit einem Konfettiregen wird der Ferienpass eingeläutet. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Mit einem Konfettiregen wird der Ferienpass eingeläutet. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Der Eröffnungsanlass steht ganz im Zeichen von Spiel und Spass. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Der Eröffnungsanlass steht ganz im Zeichen von Spiel und Spass. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Zuckerwatte darf hier natürlich nicht fehlen. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Zuckerwatte darf hier natürlich nicht fehlen. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Hier hat sich eine lange Schlange gebildet. Worauf die Kinder wohl warten? (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Hier hat sich eine lange Schlange gebildet. Worauf die Kinder wohl warten? (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Unter Kindern wird auch geteilt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Unter Kindern wird auch geteilt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Diverse Trottinetts und Dreiräder können ausprobiert werden. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Diverse Trottinetts und Dreiräder können ausprobiert werden. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Das Nostalgiekarussell war bei den Kindern sehr beliebt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Das Nostalgiekarussell war bei den Kindern sehr beliebt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
(Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)(Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Die Eröffnungsansprache (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Die Eröffnungsansprache (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Sie sind auf Schienen unterwegs. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Sie sind auf Schienen unterwegs. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Dieser Löwe wird von den Kindern bestaunt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Dieser Löwe wird von den Kindern bestaunt. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Eine weitere Attraktion am Eröffnungsanlass: Der Buttomat. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Eine weitere Attraktion am Eröffnungsanlass: Der Buttomat. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
Beim Buttomat muss der Hebel betätigt werden – mit Strecken klappt's. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)Beim Buttomat muss der Hebel betätigt werden – mit Strecken klappt's. (Bild: Nadia Schärli, Luzern, 15. Juli 2019)
13 Bilder

Der Ferienpass Luzern läuft wieder

Montag, 15. Juli 2019 – 14:25 Uhr

Baum soll vor Bau kommen

(fmü) Die Grünen fordern vom Luzerner Stadtrat einen griffigeren städtischen
 Baumschutz. Die Motionärinnen befürchten, dass im «Vergleich von Baumerhalt und Bauvorhaben häufig das Bauvorhaben höher gewichtet wird». Das Fällen alter Bestände sollte die Ausnahme sein. Das dem nicht so ist, wird aktuell bei einem Neubauprojekt im Quartier Dreilinden sichtbar. Mehr zur Motion lesen Sie hier.

Montag, 15. Juli 2019 – 11:17 Uhr

Grüne sorgen sich wegen tiefer Löhne am Luzerner Theater

(pd/avd) Der Stadtluzerner Grüne-Kantonsrat Urban Frye hinterfragt die Löhne am Luzerner Theater. In einer Anfrage an den Regierungsrat führt Frye aus, dass eine Tänzerin beim ersten Engagement 3700 Franken verdiene, was kaum mehr als dem Mindestlohn im Gastgewerbe entspreche. Auch nach über zehn Jahren Berufserfahrung verdiene ein festangestelltes Ensemblemitglied höchstens 5000 Franken im Monat – und das nach oft jahrelanger Ausbildung. Beim technischen Personal sei die Situation auch nicht besser, schreibt Frye.

Der Kanton habe hier eine Verantwortung, da das Theater jedes Jahr von Stadt und Kanton rund 20 Millionen Franken erhalte. Frye fragt darum den Regierungsrat unter anderem, ob die Entlöhnung ethischen Grundsätzen genügt.

Montag, 15. Juli 2019 – 09:31 Uhr

Saisoneröffnungstag des FC Luzern

(fmü) Am Sonntag feierte der FCL zusammen mit 2500 Fans auf der Allmend den Saisoneröffnungstag. 150 Kinder am LUKB Kids-Training freuten sich, mit den FCL-Profis trainieren zu dürfen. Dabei fiel vor allem Blessing Eleke auf, der als Showman die Kinder begeisterte.
Die besten Bilder vom Eröffnungstag:

Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung mit dem Kids-Training in der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena. Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern(Manuela Jans-Koch | LZ)Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena.

Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern
(Manuela Jans-Koch | LZ)
Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena. Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern(Manuela Jans-Koch | LZ)Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena.

Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern
(Manuela Jans-Koch | LZ)
Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena. Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern(Manuela Jans-Koch | LZ)Impressionen der FCL Saisoneröffnung mit dem Kids Training in der Swissporarena.

Fotografiert am 14. Juli 2019 in Luzern
(Manuela Jans-Koch | LZ)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung vor der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung vor der Swissporarena. (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
Impressionen der FCL-Saisoneröffnung beim Fussball Rodeo vor der Swissporarena. . (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)Impressionen der FCL-Saisoneröffnung beim Fussball Rodeo vor der Swissporarena. . (Bild: Manuela Jans-Koch, Luzern, 14. Juli 2019)
13 Bilder

FCL Kids-Training

Montag, 15. Juli 2019 – 08:05 Uhr

Vor verschlossenen Türen

(fmü) In der Kolumne «Stadtwärts» erzählt Jonas von Flüe, wie er eines Nachts beim Bahnhof Luzern Allmend/Messe vor verschlossenen Türen stand und wie er sich aus dieser misslichen Lage befreien konnte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.