Stadt will Gebühren für Bestattung erheben

Die Bestattung in der Stadt Luzern ist heute «weitgehend» kostenlos. Dies könnte sich in naher Zukunft ändern.

Drucken
Teilen
Gebühren für Bestattungen in der Stadt Luzern? Die Meinungen bei den Parteien sind gemacht. (Archivbild Pius Amrein/Neue LZ)

Gebühren für Bestattungen in der Stadt Luzern? Die Meinungen bei den Parteien sind gemacht. (Archivbild Pius Amrein/Neue LZ)

Die Friedhofverwaltung erbringt das Bestattungswesen weitgehend gratis. Dazu gehören Grabplatz, Graböffnung und –schliessung, Bestattungsakt, Administration, Kremation und anderes mehr.

Dies soll sich nun ändern, wenn es nach dem Willen der Stadt geht: Das Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen soll revidiert werden. Die neue Gebührenregelung sieht Einnahmen von 600'000 Franken im Jahr voraus.

Neue Bestattungsformen
Die Stadt Luzern prüft auch neue Bestattungsformen. So fehlen heute die Möglichkeiten wie die Urnenbeisetzung unter Bäumen oder eine Form der Erdbestattung in einer Gemeinschaftsgrabanlage, wie es in einer Mitteilung heisst.

Investitionen in Friedhofanlage
In den nächsten 10 Jahre muss die 17 Hektaren grosse Friedhofanlage Friedental saniert werden. Dafür sind 6,5 Millionen Franken vorgesehen. Alleine für die Sanierung von Gebäuden und Infrastrukturen müssen 2,5 Millionen Franken aufgewendet werden.

Der Grosse Stadtrat wird in seiner Oktober-Session über die Revision des Reglements, die Sanierung der Anlage inklusive Gebäude befinden.

rem