Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STADTFEST: Polizei bilanziert: Das Luzerner Fest verlief grösstenteils friedlich

Bei strahlendem Wetter haben in Luzern am Wochenende Zehntausende Besucher die neunte Ausgabe des Luzerner Fests gefeiert. An beiden Festtagen blieb die Stimmung friedlich.
Besucher am 9. Luzerner Fest. (Bild: PD/Luzerner Fest)

Besucher am 9. Luzerner Fest. (Bild: PD/Luzerner Fest)

Die grosse Präsenz der Polizei habe sich einmal mehr bewährt, schrieb die Luzerner Stadtpolizei am Sonntag. Zahlreiche anbahnende Streitigkeiten hätten bereits im Ansatz abgewendet werden können.

Insgesamt lockten die Konzerte, Lichtshows und Beizenbetriebe rund um das Luzerner Seebecken und in der Altstadt gegen 100'000 Gäste an. Zu grösseren Zwischenfällen kam es laut Polizeiangaben nicht. Nur vereinzelt musste die Polizei intervenieren.

Streitigkeiten und Trunkenheit

Am Freitagabend etwa kam es laut Mitteilung zu insgesamt vier Festnahmen. Die Polizei musste einen 35-jährigen Mann anhalten, der stark angetrunken war und mehrere Passanten angepöbelt und belästigt hatte. Weitere drei Personen wurden nach Festende auf dem Weg vom Festperimeter in Richtung Neustadt festgenommen. Alle beteiligten Männer im Alter von 18 bis 31 Jahren waren alkoholisiert.

Auch am Samstag nahm die Polizei drei Männer mit auf den Posten. Einer der Männer stoppte sie nach einer tätlichen Auseinandersetzung. Er wollte sich nicht ausweisen und wehrte sich gegen die Kontrolle.

Bei dieser Intervention wurden die Polizisten von mehreren Personen bedrängt, sodass Pfefferspray eingesetzt werden musste. Zwei weitere Männer, ein 26-jähriger Somalier und ein 22-jähriger Schweizer, wurden wegen Diebstahlverdachts festgenommen.

Durch den Rettungsdienst 144 mussten insgesamt neun Personen hospitalisiert werden, wie die Polizei weiter schrieb. Die Anzahl der Einsätze sei in etwa vergleichbar mit den Vorjahren. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.