Stadtgärtnerei fällt 87 Bäume

Die Luzerner Stadtgärtnerei fällt in den kommenden Monaten 87 Allee- und Parkbäume. Diese sind geschwächt oder alt und stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Drucken
Teilen
Im stadtluzerner Gebiet werden 87 Bäume gefällt. (Symbolbild Neue NZ)

Im stadtluzerner Gebiet werden 87 Bäume gefällt. (Symbolbild Neue NZ)

Die 87 Allee- und Parkbäume werden in den kommenden Herbst- und Wintermonaten auf dem ganzen Stadtgebiet gefällt, wie die Stadt Luzern in einer Mitteilung schreibt. Der Grund dafür ist, dass die Bäume krank, alt oder geschwächt sind.

An folgenden Stellen werden unter anderem Bäume gefällt: Haldenstrasse, im alten Friedhof, auf der Terrasse des Restaurant Reussbad, Bundesstrasse, Zwyssigplatz, Rebhalde, Fluhmattstrasse, auf dem Friedhof Staffeln und an der Bramberg- und Geissmattstrasse.

Anstelle der gefällten Bäume werden bis zum nächsten Frühling neue Jungbäumen gepflanzt. Die Stadt erneuert so den Baumbestand und sichert diesen nachhaltig.

pd/ks