STADTLAUF: Als Höhepunkt läuft jetzt die Elite

Den Startschuss noch im Ohr, rennen heute rund 14'000 durch die Strassen Luzerns. Die Kinder, Familien und Firmen sind bereits im Ziel. Jetzt im Gange ist der Höhepunkt des Tages: Die Eliterennen der Männer und der Frauen.

Drucken
Teilen
Die Kategorie der Happy Runners auf der Strecke während dem 38. Luzerner Stadtlauf. (Bild: Swiss-Image)

Die Kategorie der Happy Runners auf der Strecke während dem 38. Luzerner Stadtlauf. (Bild: Swiss-Image)

Abraham Kipyatich (mitte) gewinnt vor Ngeny Frederick (links) und Bernard Matheka. (Bild: Swiss-Image)
25 Bilder
Cynthia Kosgei wird Zweite vor der Drittplatzierten Maryanne Wanijru. (Bild: Swiss-Image)
Abraham Kipyatich (links) vor Patrick Mugur Ereng. (Bild: Philipp Schmidli)
Jasmin Widmer (Bild: Philipp Schmidli)
Tadesse Abraham (Bild: Philipp Schmidli)
Eliterennen der Frauen. (Bild: Philipp Schmidli)
Tadesse Abraham (mitte) vor Patrick Mugur Ereng. (Bild: Philipp Schmidli)
Nachwuchselite Maenner Sieger Simon Schüpbach siegt beim Nachwuchs-Eliterennen. (Bild: Philipp Schmidli)
Abraham Kipyatich (KEN) gewinnt in der Kategorie 'Männer Elite international'. (Bild: Swiss-Image)
Spitzenfeld der Elite. (Bild: Swiss-Image)
Maryanne Wanjiru aus Kenia führt das Elite-Feld der Frauen an. (Bild: Swiss-Image)
Die Kenianerinnen Margaret Muringi und Wanjiru Maryanne (rechts) führen das Feld der Elite-Frauen an. (Bild: Swiss-Image)
Sven Marti aus Buochs (links) und Dominik Lötscher aus Ebikon. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Patrick Mugur Ereng aus Kenia (Bild: Philipp Schmidli)
Viktoriia Pgorielska (Ukraine) vor Cynthia Kosgei (Kenia). (Bild: Philipp Schmidli)
Abraham Kipyatich aus Kenia. (Bild: Philipp Schmidli)
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Flavia Stutz von der Läuferriege Gettnau (Bild: Philipp Schmidli)
Jonas Leuenberger vom LV Langenthal (links) und Simon Schüpbach von der Läuferriege Gettnau. (Bild: Philipp Schmidli)
Andreas Meyer aus Willisau. (Bild: Philipp Schmidli)
Nachwuchselite vor dem Start (von links): Ramon Christen (LA Nidwalden), Mischa Lubasch (ST Bern), Benjamin Lang (LR Beromünster), Mirko Blättler (LA-Nidwalden), Angus Fölmli (TSV Rotkreuz), Simon Schüpbach (LR Gettnau), Jonas Leuenberger (LV Langenthal) und Michele Lardi (SA Massagno). (Bild: Swiss-Image)
Frederick Ngeny (Kenia, links). (Bild: Swiss-Image)
Jasmin Widmer (Bild: Philipp Schmidli)
Stadtlauf 2015 (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Abraham Kipyatich (mitte) gewinnt vor Ngeny Frederick (links) und Bernard Matheka. (Bild: Swiss-Image)

Eliane Koch (Luzern), Anna Gunz (Luzern), Fabrizio Aslan (Luzern) und Severin Grüter (Luzern, von links). (Bild: Philipp Schmidli)
100 Bilder
Schüler vor dem Start: Gael Roussel (Luzern), Marten Gasser (Ebikon), Gerrit Gasser (Ebikon), Christian Ruckli (Buchrain), Thomas Ruckli (Buchrain), Marina Ruckli (Buchrain) und Luana Burch (Sarnen). (Bild: Philipp Schmidli)
Schüler beim Start. (Bild: Philipp Schmidli)
Gespanntes Warten auf den Start: Kian Atilgan aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Schüler-Läufer beim Start (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Läufer beim Start (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Läufer beim Start. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Ex-Skirennfahrerin Dominique Gisin gibt den Startschuss. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Ein Lachen für den Fotografen: Zoa Schürch aus Schüpfheim. (Bild: Philipp Schmidli)
Aufwärmen mit Celine Richiger (Luzern). (Bild: Philipp Schmidli)
Schüler vor dem Start. (Bild: Philipp Schmidli)
Esther Buholzer aus Ebikon beim Aufwärmen mit Sohn Damian (Bild: Philipp Schmidli)
Aufwärmen vor dem Rennen (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Vier Stadtlauf-Medaillen für die Krienser Familie Noverraz, von links: Mutter Andrea, Alexia, Matias, Vater Christophe. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Anna Stadelmann aus Hildisrieden mit ihrem Vater. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Micha Grob aus Luzern (links) und Samiel Berhe aus Brunnen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Fabio Mathis aus Wolfenschiessen (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Tracy Sun aus Brunnen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
GLP-Nationalrat Roland Fischer, OK-Präsident Erwin Bachmann und CVP-Ständerat Konrad Graber (von links). (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
René Schulthess aus Baar (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Cédric Bättig aus Nebikon (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Eva Hegarty aus Neuheim (links) und Rahel Landolt aus Obernau. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Robyn Schwab aus Risch (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Aufwärmen vor dem Start (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer bei der Jesuitenkirche. (Bild: Philipp Schmidli)
Jael Weber aus Rothenburg. (Bild: Philipp Schmidli)
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Roger Burri, Joline Knüsel (Neuenkirch), Sandra Knüsel (Neuenkirch) und Tim Spichtig aus Buochs. (Bild: Philipp Schmidli)
Fiona Müller aus Hochdorf (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Philipp Welti (Schwyz, links) und Nils Frank (Oberdorf). (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Caroline Gerig (Luzern) klatscht Zuschauer ab. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Lucia Näfen aus Glis (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Läufer beim Regierungsgebäude (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Niklaus Streit aus Thörishaus (mitte) (Bild: Philipp Schmidli)
Erwin Inglin aus Sattel (Bild: Philipp Schmidli)
Philippe Bächli aus Dielsdorf (links), Reto Müller aus Jona (mitte) (Bild: Philipp Schmidli)
Cara Healey aus Kriens. (Bild: Philipp Schmidli)
Koni Erni aus Wangen bei Olten (mitte) und Manuel Vazquez aus Emmenbrücke (rechts). (Bild: Philipp Schmidli)
Maurizio Casarrubea aus Emmen (mitte) und Michael Lanz aus Bützberg. (Bild: Philipp Schmidli)
Andrea Pileggi aus Luzern (Bild: Philipp Schmidli)
Sabrina Johnson aus Zürich (Bild: Philipp Schmidli)
Edoardo Sassone aus Luzern (Bild: Philipp Schmidli)
Egon Auchli aus Engelberg (Bild: Philipp Schmidli)
Manfred Jauch aus Altdorf (Bild: Philipp Schmidli)
Gerhard Röthlin aus Kerns (mitte) und Roli Peter aus Reussbühl (rechts). (Bild: Philipp Schmidli)
Jasmine Siegenthaler aus Degersheim (Bild: Philipp Schmidli)
Michaela Leipold aus Kastanienbaum (Bild: Philipp Schmidli)
Bea von Rotz aus Sarnen (Bild: Philipp Schmidli)
Corinne Imgrüth aus Hitzkirch (Bild: Philipp Schmidli)
Anna Kellenberg aus Ebikon (Bild: Philipp Schmidli)
Gabriela Tschanz aus Kastanienbaum (Bild: Philipp Schmidli)
Karin Bucher aus Emmenbrücke und Bruno Christen aus Luzern (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerner Stadtlauf: Happy Runners (Bild: Swiss-Image)
Luzerner Stadtlauf: Maenner und Frauen unterwegs in der Pfistergasse (Bild: Swiss-Image)
Läufergruppe der CSS (Bild: Swiss-Image)
Touring Club Schweiz (Bild: Swiss-Image)
Luzerner Stadtlauf: Staunende Touristen (Bild: Swiss-Image)
Luzerner Stadtlauf: Impression (Bild: Swiss-Image)
Luzerner Stadtlauf: Impression (Bild: Swiss-Image)
Luzerner Kantonalbank (Bild: Swiss-Image)
Zoé Mock aus Zürich (Bild: Swiss-Image)
Paul und Nina Conrad aus Hochdorf (Bild: Swiss-Image)
Simone Stucki aus Kriens (Bild: Swiss-Image)
Tatjana Wey aus Schenkon (Bild: Swiss-Image)
Luana Feubli aus Buochs (Bild: Swiss-Image)
Annalena Schläpfer aus Kriens (links) und Cilia Capella aus Luzern. (Bild: Swiss-Image)
Amy Leibundgut aus Sarnen (Bild: Swiss-Image)
Chozen Jigme aus Meggen (Bild: Swiss-Image)
Livia Amhof aus Abtwil (Bild: Swiss-Image)
Jasmin Strähler aus Luzern (Bild: Swiss-Image)
Gian Betschart aus Rain (Bild: Swiss-Image)
Sibylle Kirchhofer aus Büron mit Sohn Manuel (Bild: Swiss-Image)
Alessia Sandionigi aus Beckenried (links) und Sayuri Kleiner aus Luzern. (Bild: Swiss-Image)
Klaus Rütschi aus Neuheim (Bild: Swiss-Image)
André Seeholzer aus Emmen mit Sohn Quirin. (Bild: Swiss-Image)
Benno Kurmann aus Rothenburg (Bild: Swiss-Image)
Maria Gisler aus St. Erhard (Bild: Swiss-Image)
Reto Merkli aus Aristau mit Tochter Yara (Bild: Swiss-Image)
Muriel Morger aus Kriens mit Aline (links) und Leon (zweiter von links) Waser aus Emmenbrücke. (Bild: Swiss-Image)
Christian Tschopp-Vögele aus Triengen (Bild: Swiss-Image)
Ben Lustenberger aus Ballwil (Bild: Swiss-Image)
Lara Wiprächtiger (links) und Lia Eisserle aus Wolhusen. (Bild: Swiss-Image)
Enja Tanner aus Einsiedeln (Bild: Swiss-Image)
Chantal Scherrer aus Willisau (Bild: Swiss-Image)
Emma Berger (links) und Camille Bieri aus Luzern. (Bild: Swiss-Image)
Anton Gwerder aus Cham. (Bild: Swiss-Image)
Noemi Schumacher aus Altishofen mit ihrem Vater. (Bild: Swiss-Image)
Remo Stadelmann aus Luzern (Bild: Swiss-Image)
Familie Krummenacher aus Rain. (Bild: Swiss-Image)
Patrick Welti aus Schwyz mit Philipp (Bild: Swiss-Image)
Familie Röösli aus Hasle (Bild: Swiss-Image)
Familie Amrein aus Luzern (Bild: Swiss-Image)
Davide Paganini aus Kriens mit Emma (Bild: Swiss-Image)
Familie Weber aus Rain mit Christian, Julienne und Andrea (Bild: Swiss-Image)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ

Eliane Koch (Luzern), Anna Gunz (Luzern), Fabrizio Aslan (Luzern) und Severin Grüter (Luzern, von links). (Bild: Philipp Schmidli)

Der 38. Luzerner Stadtlauf ist in vollem Gange. Die Mädchen- und Knabenkategorien sind bereits Geschichte. Auch die Läuferinnen und Läufer der Firmen- und Plauschkategorien sind schon im Ziel. Jetzt folgen die Läufe der Männer und Frauen in den Elitekategorien.

Ergebnisse sind online

Bereits sind auch die ersten Ranglisten der Kinder- und Familienrennen online. Diese finden Sie hier.

Die nächsten Kategorien inklusive Streckenplan finden Siehier. Die Startlisten der einzelnen Kategorien finden Sie online hier.

Eliterennen ist der Höhepunkt

Am Abend folgt dann stets der Höhepunkt zum Abschluss des Luzerner Stadtlaufs: Je 14 Frauen und Männer spurten heute Abend in den Eliterennen (Startschuss 20.36 Uhr) um den Sieg. Unter ihnen: die kenianischen Titelverteidiger Patrick Mugur Ereng, der zuletzt dreimal in Folge gewann, und Cynthia Kosgei, die 2013 und 2014 siegte, sowie der zurzeit schnellste Schweizer Strassenläufer Tadesse Abraham.

 

14'000 Teilnehmer erwartet

Doch schon lange vor dem Eliterennen ist in den Gassen der Altstadt einiges los. Immerhin rechnen die Veranstalter des 38. Luzerner Stadtlaufs, bei dem der erste Startschuss in der Bahnhofstrasse um 14.30 Uhr fällt, angesichts der 13 600 bisherigen Anmeldungen mit 14 000 Teilnehmern. Vergangenes Jahr hatten sich 14'073 Hobbyläufer angemeldet.

kli/shä