Stadtluzerner Jublas und Pfadis dürfen keinen Karton mehr einsammeln – und verlieren eine wichtige Einnahmequelle

Wegen Sicherheitsbedenken entzieht der Luzerner Stadtrat den Jugendvereinen die Verantwortung für die Kartonsammlung. Die Arbeit war ein wichtiges finanzielles Standbein der Vereine.

Simon Mathis
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Künftig soll das Strasseninspektorat für die Kartonsammlung in der Stadt Luzern verantwortlich sein.

Künftig soll das Strasseninspektorat für die Kartonsammlung in der Stadt Luzern verantwortlich sein.

Symbolbild: Manuela Jans-Koch

Bisher waren in der Stadt Luzern Jugendorganisationen wie Pfadi und Jungwacht Blauring (Jubla) für die Kartonsammlung verantwortlich. Damit ist jetzt Schluss: Der Luzerner Stadtrat überträgt diese Verantwortung nun nämlich an das Strasseninspektorat. Dies geht aus einem Schreiben an den Dachverband der städtischen Jugendorganisationen (DSJO) hervor, das unserer Zeitung vorliegt.