STADTRAT: Stefan Roth übernimmt die Finanzdirektion

Jetzt stehen die städtische Exekutive für die Legislatur 2010–2012 und die Ämter der einzelnen Stadträte fest. Abgesehen von einem Neuen bleibt alles beim Alten.

Drucken
Teilen
Übernimmt von seinem Parteikollegen Franz Müller die Finanzdirektion: Stefan Roth. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Übernimmt von seinem Parteikollegen Franz Müller die Finanzdirektion: Stefan Roth. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Seit dem vergangen Sonntag, 27. September 2009, ist der Stadtrat für die Amtsperiode 1. Januar 2010 bis 31. August 2012 gewählt. Er setzt sich, vorbehältlich allfälliger Stimmrechts­beschwerden gegen den 2. Wahlgang, aus folgenden Mitgliedern und zusammen, wie die Stadt Luzern mitteilt:

  • Urs W. Studer, Stadtpräsident (parteilos)
  • Ursula Stämmer-Horst (SP)
  • Ruedi Meier (Grüne)
  • Kurt Bieder (FDP)
  • Stefan Roth (CVP)

Gemäss Art. 32 GO wählt der Stadtrat aus seiner Mitte den Vizepräsidenten sowie den Stadtammann. Zudem weist der Stadtrat jedem Mitglied die Leitung einer Direktion zu und bezeichnet ein anderes Mitglied als Stellvertreter. Heute Mittwoch hat sich die städtische Exekutive für die Legislatur 2010–2012 konstituiert und kam dabei zur folgenden Organisation:

Vizepräsidentin des Stadtrates
Ursula Stämmer-Horst

Stadtammann
Stefan Roth
Stellvertreterin: Ursula Stämmer-Horst

Baudirektion
Kurt Bieder
Stellvertreter: Stefan Roth

Bildungsdirektion
Urs W. Studer
Stellvertreterin: Ursula Stämmer-Horst

Finanzdirektion
Stefan Roth
Stellvertreter: Ruedi Meier

Sicherheitsdirektion
Ursula Stämmer-Horst
Stellvertreter: Kurt Bieder

Sozialdirektion
Ruedi Meier
Stellvertreter: Urs W. Studer

Vormundschaftsbehörde
Gemäss Einführungsgesetz zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch ist der Gemeinderat Vormundschaftsbehörde. Vorsitzender der Vormundschaftsbehörde wird wie bis anhin Sozialdirektor Ruedi Meier sein.

Teilungsbehörde
Stefan Roth
Mitglied: Hansruedi Glanzmann, Leiter Teilungsamt
Stellvertretendes Mitglied: Roland Christen, Abteilungsleiter-Stv.

Leiter Betreibungsamt
Gemäss Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs wählt der Gemeinderat des Betreibungskreises den Betreibungsbeamten und seine Stellvertreter auf die Dauer von vier Jahren. In Art. 12 des Fusionsvertrages zwischen Littau und Luzern werden die Betreibungskreise der beiden Gemeinden per 1. Januar 2010 zusammengelegt. Die Neuwahl des Betreibungsbeamten und der Stellvertretung erfolgt durch den Stadtrat der vereinigten Gemeinde Luzern an deren konstituierenden Sitzung im Januar 2010 für den Rest der Amtsdauer 2008–2012. Da die konstituierende Sitzung des Stadtrates bereits heute und nicht erst im Januar 2010 stattfand, wählte der Stadtrat Daniel Simoncic (bisher) als Betreibungsbeamten/Leiter Betreibungsamt. Die Stellvertretung ist noch offen.

scd