STADTRATSWAHL: Gleich zwei Gründe für Meier zu feiern

Stadtrat Ruedi Meier ist einstimmig wieder nominiert worden. Und dies just an seinem Geburtstag.

Drucken
Teilen
Ruedi Meier. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Ruedi Meier. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Der grüne Stadtrat Ruedi Meier ist am Mittwoch einstimmig wieder für die Stadtratswahlen nominiert worden. Und gestand seiner Fraktion augenzwinkernd: «Manchmal macht einen dieser Job schon etwas älter, als man eigentlich ist.»

Das wurde Meier aber auch ganz ohne Politik: Er konnte am Tag seiner Nomination auch seinen 57. Geburtstag feiern.

Ruedi Meier wird zusammen mit der Kandidatin der Jungen Grünen, Stefanie Wyss, auf der Stadtratsliste der Grünen und der Jungen Grünen aufscheinen.

Michael Graber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.