Stadtverwaltung schliesst Schalter Littau

Die Stadt Luzern schliesst ihre Aussenstellen in Littau. Grund sind die rückläufigen Frequenzen.

Drucken
Teilen

Geschlossen wird der Kundenschalter im Erdgeschoss des ehemaligen Gemeindehauses Littau (Einwohnerdienste und Steueramts) per Ende März. Beim Steueramt waren zuletzt im Durchschnitt lediglich drei Kundenkontakte pro Tag zu verzeichnen, bei den Einwohnerdiensten waren es deren fünf, wie die Stadt Luzern in einer Mitteilung schreibt. Mit der Konzentration aller Mitarbeiter im Stadthaus können die Arbeiten effizienter bewältigt werden.

Die Räume sollen künftig extern vermietet werden. Den Einwohnern aus den Stadtteilen Littau und Reussbühl stehen die Schalter im Stadthaus Luzern zur Verfügung. Anfragen können auch telefonisch und online gestellt werden. Der Briefkasten beim ehemaligen Gemeindehaus Littau bleibt bestehen.

pd/rem