Ständeratswahlen 2019: Fehlerhafte Listen in der Gemeinde Schwarzenberg entdeckt

In Schwarzenberg wurden vier fehlerhafte Listenblöcke für die Ständeratswahlen 2019 entdeckt. Einzelne Listen fehlten, während andere wiederum doppelt vorhanden waren.

Drucken
Teilen

(ems) Den Hinweis auf inkorrekte Listen lieferte ein aufmerksamer Stimmberechtigter der Gemeinde Schwarzenberg. Er meldete der Gemeindekanzlei einen fehlerhaften Listenblock für die Ständeratswahlen 2019, so die Staatskanzlei des Kantons Luzern in einer Mitteilung. Eine erste Überprüfung der Gemeindekanzlei des 1700-Einwohner-Dorfes förderte dabei drei weitere fehlerhafte Listenblöcke zutage. Bei den bislang bekannten fehlerhaften Blöcken fehlen folgende Listen:

  • Schweizerische Volkspartei (SVP)
  • Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften
  • Grünliberale Partei (glp)
  • Klima-Versprechen
  • FDP Frauen für Kontinuität im Ständerat
  • Für Stadt und Land

Die übrigen Listen sind in diesen Blöcken mehrfach vorhanden. Die korrekten Ständeratslisten können auf der kantonalen Wahl-Website aufgerufen werden.

Stimmberechtigte, die fehlerhafte Unterlagen zugestellt erhalten haben, können sich bei der Stadt- oder der Gemeindekanzlei des Wohnorts melden. Sie erhalten vollständige Listenblöcke zugestellt.

Technischer Fehler in der Druckerei wahrscheinlich

Abklärungen bei der verantwortlichen Druckerei haben ergeben, dass der Fehler mit grösster Wahrscheinlichkeit beim Zusammenzug der gedruckten Listen auftrat. Es sei nicht ausgeschlossen, dass weitere Listenblöcke fehlerhaft sind, so die Staatskanzlei weiter. Bisher seien jedoch keine weiteren Meldungen zu unvollständigen oder fehlerhaften Listenblöcken eingetroffen.