STANDESINITIATIVE: Bundesgelder für Hochwasserschutz gefordert

Der Bund soll so viel Geld zur Verfügung stellen, dass der jährliche Bedarf der Kantone für den Hochwasserschutz gedeckt werden kann. Die Luzerner Regierung hat dem Kantonsrat am Montag eine entsprechende Standesinitiative unterbreitet.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr bei einem Hochwasser-Einsatz in Littau im August 2007. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Die Feuerwehr bei einem Hochwasser-Einsatz in Littau im August 2007. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Die Kantonsinitiative war vom Kantonsrat Anfang September per Motion gefordert worden. Damit solle sichergestellt werden, dass die Kantone ihre "dringend notwendigen Schutzmassnahmen" realisieren können, heisst es in der Botschaft der Regierung. Bereits im Juli verlieh der Kanton Bern dieser Forderung mit einer Standesinitiative Nachdruck.

sda