STANSSTAD: Fussgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr hat sich in Stansstad ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Darin involviert waren ein Personenwagen und eine Fussgängerin.

Drucken
Teilen

Der Personenwagenlenker befuhr im Dorf Stansstad, aus Richtung Stans kommend, die Stanserstrasse. Als er sich auf Höhe der Verzweigung Bahnhofstrasse befand, überquerte eine Fussgängerin, aus seiner Sicht von links nach rechts, den dortigen Fussgängerstreifen.

Daraufhin kam es auf dem Fahrstreifen Richtung Hergiswil auf dem Fussgängerstreifen zu einer massiven Kollision zwischen der Fussgängerin und dem Personenwagen. Die Passantin wurde schwer verletzt ins Kantonsspital nach Stans überführt. Der Sachschaden am Personenwagen beträgt rund 4000 Franken, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd