STANSSTAD: Velofahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Am Mittwochnachmittag hat sich auf der Bürgenstockstrasse in Stansstad ein 14-jähriger Velofahrer bei einem Sturz verletzt. Er war ohne Helm unterwegs.

Drucken
Teilen

Der 14-jährige Velofahrer fuhr auf der Bürgenstock­strasse in Richtung Stansstad. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden verlor er in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Velo und stürzte. Bei der Kollision mit einer Leitplanke verletzte er sich am Kopf und musste durch den Rettungs­dienst ins Kantonsspital Luzern überführt werden. Der Velofahrer war ohne Helm unterwegs.

get