Startschuss für neues Zentrum in Kriens

Im Dorfzentrum entstehen 67 Wohnungen. Der Krienser Gemeinderat hofft dadurch auf einen Schub für die grosse Zentrumsüberbauung.

Drucken
Teilen
So sollen die 67 Mietwohnungen ab November 2013 daherkommen. Ansicht von der Waldheimstrasse. (Bild: Visualisierung pd)

So sollen die 67 Mietwohnungen ab November 2013 daherkommen. Ansicht von der Waldheimstrasse. (Bild: Visualisierung pd)

Von einem Spatenstich konnte am Mittwoch nicht die Rede sein. Bereits seit Monaten sind die Arbeiten auf dem Areal der Luzerner Pensionskasse (LUPK) zwischen Minoletti- und Waldheimstrasse im Gang. Deshalb sprach die Bauherrin LUPK auch nur von einem «Baustart». Denn das Fundament ist bereits gelegt, schon bald wird in die Höhe gebaut.

Wohnungen für die Mittelklasse

In die Höhe heisst: Auf sieben beziehungsweise fünf Geschosse. Bis im Herbst 2013 entstehen hier, schräg hinter dem Gemeindehaus, zwei Wohnblöcke mit 67 Wohnungen. Das höhere der beiden Minergiegebäude wird länglich und liegt an der Meisterstrasse. Das fünfstöckige Gebäude kommt davor zu stehen, hat einen quadratischen Grundriss und grenzt an die Waldheimstrasse. Die monatlichen Nettomietzinsen der 2½ bis 5½ Zimmer grossen Mietwohnungen bewegen sich zwischen 1360 und 2800 Franken und sollen damit für die Mittelklasse erschwinglich sein.

Guy Studer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.