Stau nach Unfall auf A2 bei Horw

Nach einem Unfall auf der A2 im Tunnel Spier bei Horw musste die Autobahn gesperrt werden. Es kam zu mächtigen Rückstaus.

Drucken
Teilen
Der Tunneleingang Spier zwischen Hergiswil und Horw. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Der Tunneleingang Spier zwischen Hergiswil und Horw. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Folgenreicher Unfall am Sonntag kurz vor 16.30 Uhr im Spiertunnel zwischen Hergiswil und Horw auf der Autobahn A 2: Nach einer Kollision zwischen zwei Personenwagen überschlug sich ein Auto und blieb auf dem Dach liegen. Mehrere Personen wurden dabei gemäss Auskunft der Luzerner Polizei verletzt, die Unfallursache sei bis dato ungeklärt. Die Tunnelröhre in Richtung Norden musste während einer Stunde komplett gesperrt werden. Die Folgen: Rückstau bis nach Stans und Alpnach, dies vor allem wegen des Rückreiseverkehrs zahlreicher Wintersportler.

jem