Stehplatz-Tickets nur noch im Abo?

FCL-Fans lieben Stehplätze. Im neuen Stadion sind die günstigsten Plätze aber vor allem eines: rar.

Drucken
Teilen
Stehplätze werden im neuen FCL-Stadion rar. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Stehplätze werden im neuen FCL-Stadion rar. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Als der FC Luzern vor einiger Zeit angekündigt hat, dass auch in der Swisspor-Arena Stehplätze angeboten werden, sorgte er damit bei vielen Fans für Freude. Jetzt dürfte die Stimmung aber bei manch einem FCL-Fan getrübt sein. Grund: Die geplanten 3000 Stehplätze à 28 Franken pro Eintritt werden wohl schon vor dem ersten Spiel weg sein. Denn man kann davon ausgehen, dass alle Stehplatz-Tickets als Jahresabos weggehen.

«Stehplätze sind sehr begehrt»

FCL-Sprecher Stefan Bucher will diese These nicht bestätigen, da die Tickets noch nicht im Verkauf seien. Dennoch sagt er: «Die Stehplätze sind tatsächlich sehr begehrt – und werden in Zukunft wohl noch begehrter sein.»

Entschärft worden wäre das Problem möglicherweise, wenn der FCL, wie einst geplant, 4000 Stehplätze realisiert hätte. Laut Bucher war dies aus sicherheitstechnischen Gründen aber nicht möglich. Wer sich also keine Stehplatz-Saisonkarte für 320 Franken leisten kann oder will, wird in der Swisspor-Arena wohl zum Sitzen gezwungen sein.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Deinstag in der Neuen Luzerner Zeitung.